Destinationen

Römö, Wattenmeer

Urlaub in Römö, Wattenmeer

Ferienhaus in Römö, Wattenmeer, Jütlands Westküste, Dänemark zur Vermietung!

Römö, Wattenmeer deckt das Feriengebiet an der Ostküste Römos. Hier finden Sie naturschöne Plantagen mit Pfaden, Hügel und Seen. Machen Sie Urlaub in einem Ferienhaus auf Römö am Wattenmeer, dann wohnen Sie in einem attraktiven Feriengebiet, nahe der Nordsee und dem Wattenmeer. Römö, Wattenmeer ist zweifellos ein tolles Urlaubsziel für die aktive Familie.

Gebiet

Schönes, ruhige Ferienhausgebiet an der Ostküste von Rømø. Die Grundstücke der Ferienhäuser sind groß und von hügeligen Dünen- und Heidelandschaften mit Bäumen und einem reichen Vogelleben geprägt. Lebensmittel sind in Østerhede erhältlich, das Gebiet ist bietet viele Aktivitätsmöglichkeiten und 3 km hiervon liegt Havneby mit einer gemütliche Hafengegend, Speiselokalen und einer ganz besonderen Inselhafen-Stimmung. Die herrliche Natur, der lange, breite Sandstrand, das Wattenmeer, die Nordsee, die frische Meeresluft, das reiche Tierleben, die gute erhaltenen Rømøhöfe, die Museen und die gemütliche Art der Menschen machen Rømø zu einem interessanten Ferienziel. Rømø ist mit dem Festland durch einen 10 km langen Damm verbunden.

Strände

Das Wasser an der Ostküste eignet sich nicht fürs Strandleben, aber bei Kromose finden Sie einen kleinen Sandbadestrand, der jedoch am besten zum Sonnen geeignet ist. Beim 15 km langen Lakolk Strand (7 km) können Sie mit dem Auto ganz ans Wasser fahren, aber am nördlichen und südlichen Teil des Strandes finden Sie auch autofreie Abschnitte. Der kinderfreundliche, feine und vollkommen steinfreie Sandstrand verfügt über seichtes Wasser, Sandboden, Dünen und eine blaue Flagge (Auszeichnung für Sauberkeit). Das Besondere an diesem Strand ist, dass er sehr breit ist (zwischen 1,5 und 6 km), was zu verschiedenen Strandaktivitäten einlädt. Petanque, Kitesurfing, Drachenfliegen, Reiten und Windsurfing ist dort sehr beliebt. Sie können auch über den Meeresboden gehen und nach interessanten Dingen suchen, welche die Flut an Land gespült hat. Durch Ebbe und Flut ändert sich der Wasserstand zweimal täglich markant. Parken Sie Ihr Auto deshalb nicht zu dicht am Wasser.

Natur

Østerhede liegt gleich hinter der Vråby Plantage, einem schönen Waldgebiet mit Hügeln, verschlungenen Pfaden, dem 18 m hohen Aussichtspunkt Stagebjerg, einer markierten Wanderroute und einem reichen Tierleben mit u. a. Rehen, Hasen und Fasanen. Im Norden finden Sie die Kirkeby Plantage, wo Sie einen schönen Kiefernwald und eine hohe Düne finden, von wo aus Sie die herrliche Aussicht über die Plantage genießen können. Dort gibt es auch einen Reitweg und markierte Wanderrouten, die 2 und 4 km lang sind. Die Tvismark Plantage besteht aus Wald und Heide. Folgen Sie dort einer 3 km langen, markierten Route und genießen Sie vom Aussichtspunkt Høstbjerg aus den Blick über Rømø. Bei klarem Wetter können Sie sogar ganz bis nach Esbjerg im Norden und zur Insel Sylt im Süden sehen. Der nördliche Teil der Insel ist Vogelschutzgebiet für die vielen Watvögel des Wattenmeers. Auch Seehunde finden Sie auf Rømø, und in den letzten Jahren sind viele Pottwale auf der Insel gestrandet.

Aktivitäten

Freuen Sie sich auf Wanderungen und andere Aktivitäten in der schönen Natur. Und im Kommandørgården Wellnesscenter, bei Østerhede, können Sie sich selbst verwöhnen. Hier finden Sie u. a. Dampfbäder, ein türkisches Hamambad, kosmetische Behandlungen, Massage, Licht- und Zonentherapie. Erlebenswert ist auch das 'Rømø Islændercenter', wo sowohl Anfänger als auch geübte Reiter auf isländischen Pferden durch Wald, Dünen, Marsch und Heide und über den Strand reiten können. Und 'Rømø Mini-golf', südlich von Østerhede, bietet nicht nur Minigolf-Spaß, sondern auch Petanque und Krocket. Angler können sich auf einen guten Fang im 'Rømø Lystfiskerparadis' in Juvre freuen. Dieser schöne Angelsee ist auch mit Rollstühlen und Kinderwagen zugänglich (9 km). In Vesterhede ist immer etwas los - jedes Jahr wieder werden auf der Insel Veranstaltungen wie Drachen-, Jazzfestival, Wettläufe und Ringreiten angeboten.

Attraktionen

Rømø Sommerland bei Østerby ist ein Vergnügungspark mit 40 verschiedenen Aktivitäten wie u. a. Erlebnisbad und Minigolf (1 km). Die Rømø Kirche ist eng mit der Seefahrt verbunden. In der Kirche hängen Modellschiffe von der Decke und draußen können Sie die alten Walfängergräber (Kommandørstenene) besichtigen (1 km). Das Naturcenter Tønnisgård befindet sich in einem alten strohgedeckten Rømøhof und bietet Ausstellungen über Rømøs Natur und Kultur (6 km). Und das Museum 'Nationalmuseet Kommandørgården' bei Toftum ist ein vollständig restaurierter Hof von 1748, der den Wohlstand zeigt, den die Kapitäne nach Rømø gebracht hatten (8 km). In Toftum befindet sich auch Dänemarks älteste und kleinste Schule. Und insbesondere das Dorf Juvre ist von den charakteristischen, gut erhaltenen alten Rømøhöfen mit den hübschen Türen geprägt (9 km).

Ausflugsmöglichkeiten

Das Skærbæk Museum ist ein Heimatmuseum, das sich in einem ehemaligen Kaufmannshof von 1909 befindet (21 km). Begeben Sie sich im Hjemsted Oldtidspark bei Skærbæk in die Eisenzeit. Dort finden Sie u. a. ein Museum, einen Steinzeithof, Gräber und unterirdische Gänge (22 km). Besuchen Sie eventuell auch die Kulturstadt Løgumkloster, um auf Entdeckungsreise in dem interessanten Kloster zu gehen, das von Mönchen im 12. Jahrhundert erbaut worden ist (39 km). Oder spielen Sie Wikinger für einen Tag im 'Lustrupholm VikingeCenter', wo Sie u. a. Schmieden, Bogenmachern, Webern und Köchen 'aus der Wikingerzeit' begegnen und ihre Familien und Häuser besuchen können. Diese Sehenswürdigkeit befindet sich übrigens in Ribe, der ältesten Stadt Dänemarks (40 km). Und Tondern (Tønder) sollten Sie unbedingt besuchen, um die gemütliche Stimmung in der Handelsstadt mit ihren interessanten historischen Museen und den vielen guten Restaurants zu erleben (65 km).
Häuser in Römö, Wattenmeer