Destinationen

Fanö, Sönderho

Urlaub in Fanö, Sönderho

Ferienhaus in Fanö, Sönderho, Jütlands Westküste, Dänemark zur Vermietung!

Sönderho ist ein kleiner, ruhiger und gut erhaltener Fischerort mit schmucken strohgedeckten Häusern an der Südspitze der Nordseeinsel Fanö in Dänemark. Hier finden Sie viel Ruhe für einen schönen Urlaub in einem privaten Ferienhaus oder einer Ferienwohnung.

Gebiet

13 km südlich des Fähranlegers in Nordby liegt das gemütliche grüne Dorf Sønderho mit seinen denkmalgeschützten, strohgedeckten alten Häusern. Der Ort ist für seine Kirche, den Krug, das Museum Hannes Hus, das Fanø Kunstmuseum, das Rettungshaus, die Mühle und nicht zuletzt die herrliche Natur, den schönen 18 km langen Strand und das Meer um den Ort herum bekannt. Im Ort gibt es auch mehrere Läden und Speiselokale.

Strände

Fanø besitzt einen der besten und kinderfreundlichsten Strände Dänemarks - 18 km sauberer weißer Sandstrand liegen direkt bei Sønderho. Der kinderfreundliche Strand hat sauberes Wasser, einen schönen Sandboden und die Blaue Flagge. Bei Fanø geht das Wattenmeer in die Nordsee über. Dank des unterschiedlichen Wasserstandes bei Ebbe und Flut gibt es beste Chancen, um am Strand Bernstein zu finden. Außerdem sind Wanderungen, Baden, Surfen und Drachenfliegen hier sehr beliebte Aktivitäten.

Natur

Deiche, Marsch, Felder, Dünen, Heide, Strand, Nordsee und Wattenmeer umgeben Sønderho an der Südspitze von Fanø. Hier ist die Natur mit ihrem reichen Tier- und Pflanzenleben noch unzerstört. Hier gibt es u. a. mehrere seltene Vogelarten. Den wachsenden Seehundbestand können Sie auf den Sandbänken vor der Küste beobachten. Mitten auf der Insel liegt das Waldgebiet Fanø Klitplantage mit einem reichen Tierleben, 3 gekennzeichneten Wanderrouten und einem interessanten Waldspielplatz mit Grill.

Aktivitäten

Golfspieler sollten sich die schmucke Seaside-Golfanlage hinter der ersten Dünenreihe in Nordby nicht entgehen lassen. Am Angelsee in Rindby haben Sportangler beste Chancen, eine Forelle zu fangen. Herrliche Naturerlebnisse erwarten einen entlang der vielen Fahrrad- und Wanderwege auf der Insel. Der Waldspielplatz in dem Forstgebiet Fanø Klitplantage wendet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Außerdem können Sie auf der Insel surfen, bowlen, Tennis spielen, Reitpferde mieten, Minigolf spielen, ein Spaß- und Erlebnisbad besuchen usw.

Attraktionen

Hannes Hus ist ein bescheidenes Sønderho-Haus aus dem 18. Jahrhundert, das fast unverändert erhalten geblieben ist. Die Mühle Sønderho Mølle stammt ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert. Heute ist die Mühle der Rahmen für vielfältige Aktivitäten; u. a. wird hier noch heute Mehl gemahlen. Kunst und Kultur können Sie in den vielen Museen, u. a. Fanø Kunstmuseum in Sønderho, erleben. Die alte Rettungsstation von 1889 steht unter Denkmalschutz und schildert die Lokalgeschichte sowie die Geschichte des dänischen Rettungswesens.

Ausflugsmöglichkeiten

Ein Besuch in Esbjerg, der Hauptstadt Westjütlands, mit ihrem lebendigen Handels- und Kulturleben, interessanten Restaurants, Galerien, Kunstmuseum, Fischerei- und Seefahrtsmuseum usw. ist ein Muss. Von Fanø aus erreichen Sie in nur 10 Min. mit der Fähre ab Nordby Esbjerg. Im LEGOLAND, ca. 75 km von Ho, finden Sie 50 Mio. Legoklötzen und eine Fülle von Aktivitätsmöglichkeiten für die ganze Familie (76 km). Der Löwenpark in Givskud ist eine Kombination aus Löwenpark und Zoo. Hier begegnet man über 1000 Tieren aus der ganzen Welt auf dem ca. 60 ha großen Gelände (96 km).
Häuser in Fanö, Sönderho