Machen Sie Urlaub im Ferienhaus in Römö, Havneby

Ferienhaus in Römö, Havneby, Jütlands Westküste, Dänemark zur Vermietung!

Römö, Havneby ist ein gemütliches Feriengebiet mit Hafen, Golfplatz, Restaurants und vielen tollen Ferienhäusern. Nahe an Römö, Havneby finden Sie den einen der breitesten Sandstrände Dänemarks und die wunderschöne Natur mit den vielen Aktivitätsmöglichkeiten machen Römö, Havneby zu einem sehr beliebten Resieziel.

 

Gästebewertungen von Römö, Havneby

 
 

1435 Gäste haben eine durchschnittliche Bewertung von 4,43 von 5 Sternen gegeben.


Tipps der Gäste für Erlebnisse im Gebiet

?
 
Edith, Hamburg besuchte das Gebiet ab
 
21-10-2018 bis 28-10-2018

Wir waren sehr oft und sehr gern im Café Midtpunkt in Lakolk Das Eis und die Belgischen Waffeln sind einfach unheimlich lecker. Dann kann man wunderbar dort spazieren gehen, sei es am Strand oder im Wald. Von der Wohnung aus sind es ca. 300 m bis zum Fähranleger nach List/Sylt. Die Fähre braucht gut eine halbe Stunde und fährt mehrmals am Tag.


SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
19-10-2018 bis 22-10-2018

Für Nähfreunde können wir den kleinen Stoffladen sehr empfehlen. Tolle Stoffe und viele Ideen erwarten da ein.


Britta, Altenholz besuchte das Gebiet ab
 
13-10-2018 bis 20-10-2018

Wir haben an einer Austerntour mit dem Naturcenter, teilgenommen. Eine tolle Tour mit der Möglichkeit, frische Austern vor Ort zu probieren und ausreichend für eine Mahlzeit zu Hause mitzunehmen.


Magnus, Buchholz besuchte das Gebiet ab
 
06-10-2018 bis 13-10-2018

Da gefühlt 90% der Urlaubsgäste deutsche sind, ist man dort darauf eingerichtet deutsch zu sprechen, was für uns sehr komfortabel war, da wir (auch die Kinder alleine beim Imbiss /Eismann) uns durchgehend auf deutsch verständlich machen konnten, obwohl wir Grundlagen auf Dänisch beherrschen. Auch Dänisches Geld braucht man kaum, weil sogar der Eisverkäufer auf Kartenzahlung eingestellt ist und niemand zuckt, wenn auch kleine Beträge bargeldlos bezahlt werden. Sønder Frankel 5 in Havneby kann man sehr lecker und familienfreundlich essen gehen. Die Mini Golf Anlage Vestervej 13 in Toftum hat für jedes Alter die richtigen Herausforderungen und bring daher der ganzen Familie Spaß.


Kerstin, Wunstorf besuchte das Gebiet ab
 
06-10-2018 bis 13-10-2018

Die Reise nach Sylt ist immer empfehlenswert. Das Pfannkuchenhaus auf Römö kann ich persönlich leider nicht empfehlen. Für Kinder wird hier sehr viel angeboten. Die Strandspaziergänge sind für mich sehr erholsam.


Anke, Wiesbaden besuchte das Gebiet ab
 
29-09-2018 bis 13-10-2018

Da "klassische" Strandspaziergänge(wie man sie z.B. von den Niederlanden, oder anderen dänischen Nordseestränden kennt)auf Römö für uns eher nicht möglich waren(aufgrund nur zweier vorhandener Strandzugänge , der vielen Autostrandnutzung und der weite Abstand zum Wasser)sind wir stattdessen alle Plantagen Rundwege auf der Insel, sowie auch auf dem Festland gewandert (Stensbaek Plantage, Honning Plantage, Enderup Skov, sowie Draved Skov). Diese kann man sich im Internet auf einer Karte anzeigen lassen - sehr schön durch Heide, sowie Waldlandschaft. Zum Teil waren wir völlig alleine - allerdings dauert die jeweilige Fahrt dorthin schon ca. 30-40 Minuten, was sich aber auf alle Fälle lohnt. Auch die Fahrrad Panorama Route auf der Insel ist herrlich und sehr gut ausgeschildert!


Peter, Wolfenbüttel besuchte das Gebiet ab
 
29-09-2018 bis 06-10-2018

Es gibt in Kongsmark einen kleinen Trödelladen mit Kunsthandwerk und Galerie, wirklich lohnenswert.


Oliver, Usingen besuchte das Gebiet ab
 
29-09-2018 bis 06-10-2018

Leider ist in so gut wie allen Gaststätten der Hund verboten. Das macht das Essen gehen in der kälteren Jahreszeit sehr schwierig bis hin zu nicht möglich. Sehr schade!


Rebecca, Hamburg besuchte das Gebiet ab
 
05-09-2018 bis 08-09-2018

essen gehen ist extrem teuer. oft 20-30 Euro pro Gericht. in havneby ist die Pizzeria Europa sehr zu empfehlen. preislich verhältnismäßig ok und klasse Pizza!


Mario, Delligsen besuchte das Gebiet ab
 
01-09-2018 bis 08-09-2018

Entspannung pur, ein wirklich erholsamer Urlaub. Im nächsten Jahr werden wir gern 2 Wochen auf dieser schönen Insel verbringen.


Michael, Ranstadt besuchte das Gebiet ab
 
25-08-2018 bis 01-09-2018

Das Oldtimertreffen und das Drachenfest am Strand von Lakolk sollte man auf dem Plan haben.


Jürgen, Wankendorf besuchte das Gebiet ab
 
25-08-2018 bis 01-09-2018

Neben der Bademöglichkeiten in Lakolk sind auch die inneren Teile der Insel sehenswert - besonders die "Berge" mit 19 m Höhe. Weiter bietet sich eine Fährverbindung als Tagesausflug nach List/Sylt an.


Manuela, Reutlingen besuchte das Gebiet ab
 
25-08-2018 bis 01-09-2018

Das Pfannkuchenhaus ist sehr zu empfehlen!!!


SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 25-08-2018

Das Cafe und Antik ist ein absolutes Muss. Im kleine unscheinbare Stoffladen auf der Insel findet mann Stoffe in allen Variationen. Der Römö-Slagter (Metzger) ist super.


Manuela, Reutlingen besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 01-09-2018

Das Pfannkuchenhaus ist sehr zu empfehlen! Auch die Pizzeria hat ne super Pizza und nettes Personal. Das Labyrinth hat auch ne Menge Spaß gemacht, allerdings mit 7€ pro Person etwas heftig!


Doerte, Wolfschlugen besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 01-09-2018

Hojer hat eine schöne Mühle und ist ein Künstler Dorf


Simona, Bremen besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 01-09-2018

Holms Fischbuffet jeden Freitag und Sonntag - absolut top bitte unbedingt Tisch reservieren im Hafen sind Otto und Ani sehr zu empfehlen ist der Fischladen !


Stefanie, Pinneberg besuchte das Gebiet ab
 
11-08-2018 bis 18-08-2018

Der Strand, den man mit dem Auto befahren kann bis vorne ans Wasser, ist unbeschreiblich schön.


Monika, Kronshagen besuchte das Gebiet ab
 
11-08-2018 bis 19-08-2018

Empfehlenswert ist das Restaurant Frankel 5, dort haben wir sehr gut gegessen. Zum Reiten ist der Reiterhof Thomsen perfekt.


Kristin, Pinneberg besuchte das Gebiet ab
 
04-08-2018 bis 11-08-2018

Der Supermarkt ist fußläufig zu erreichen und man kann überall mit Euro bezahlen. Man kann dort super Fahrradtouren machen. Den Strand erreicht man leider nicht zu Fuß. Ein Ausflug nach Sylt ist zu empfehlen. Viele Sehenswürdigkeiten gibt es nicht auf Römö.


SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
04-08-2018 bis 18-08-2018

Romo ist sehr schön, der fereinpark für Kinder super, ebenso der flache Strand.


 
youtube
 
youtube
 

Gebiet

Gemütliches Havneby - 8 km südlich vom Damm, an der Ostküste der schönen Wattenmeerinsel Römö. Die Ferienhäuser in der Gegend von Havneby liegen in einem schönen, ruhigen Heidegebiet. - Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht über das Wattenmeer und die Nordsee. Im gemütlichen Hafengebiet, wo Sie auch auf viele Vögel und Seehunde treffen, herrscht eine ganz besondere und friedliche Inselhafen-Atmosphäre. Machen Sie von hier aus z. B. auch mal einen Ausflug zur Insel Sylt. Havneby ist für Sie ein toller Ausgangspunkt, wenn Sie gerne baden, angeln, wandern oder Fahrrad in der idyllischen Landschaft fahren möchten. Lebensmittel sind in Havneby erhältlich, und die nächste größere Stadt ist Skärbäk, die auf dem Festland liegt (23 km). Die herrliche Natur, die langen, breiten Sandstrände, das Wattenmeer, die Nordsee, die frische Meeresluft, das reiche Tierleben, die gut erhaltenen Römöhöfe, die Museen und die gemütliche Stimmung machen Römö zu einem interessanten Ferienziel.

Mehr arrow

 
Einer der breitesten Sandstrände Dänemarks, Sönderstrand, liegt nahe am Ferienhausgebiet Römö, Havneby Die Wattenmeerküste bei Havneby ist als Wildreservat ausgelegt Historische Kanonen aus dem Dreißigjährigen Krieg befinden sich am Hafen von Havneby Der herausfordernde Golfplatz in Havneby ist von schöner Natur umgeben
 

Strände

Einige km westlich von Havneby liegt einer von Europas besten Badestränden, der 15 km lange Lakolk Strand, wo Sie mit dem Auto bis an das Wasser fahren können. Der kinderfreundliche, feine, absolut steinfreie Sandstrand verfügt über flaches Wasser, einen Sandboden, Dünen und die blaue Flagge (Auszeichnung für Sauberkeit). Das Besondere an diesem Strand ist, dass er sehr breit ist (zwischen 1,5 und 6 km), was zu Strandaktivitäten jeglicher Art einlädt. Beliebte Aktivitäten sind z. B. Wind- oder Kitesurfing oder Drachensteigen. Ebbe und Flut spielen eine große Rolle, und zweimal täglich ändert sich der Wasserstand erheblich. Parken Sie Ihr Auto deshalb nicht zu dicht am Wasser.

Natur

Gleich hinter Havneby liegt die Vraaby Plantage in einem alten hügeligen Dünengebiet mit vielen Wanderwegen. Sönderstrand ist Römös südlichste Ecke, und dort schützt ein großer Dünendeich vor dem Sandtreiben. Römö besteht zu 90 % aus Natur mit großen Heideflächen und Dünenplantagen, wo Bäume und Büsche von dem barschen Nordseewind zeugen. Hier finden Sie auch ein reiches Tierleben. Der nördliche Teil der Insel ist ein Vogelreservat für die vielen Wattvögel. Auch Seehunde halten sich auf Römö auf, und innerhalb der letzten Jahre sind mehrere Pottwale auf der Insel gestrandet.

Aktivitäten

Reiten oder wandern Sie, oder machen Sie bei Ebbe einen Spaziergang auf dem Meeresboden - ohne nass zu werden - und finden Sie vielleicht etwas Interessantes, was die Flut an Land gespült hat. Viele Naturerlebnisse warten auf Sie durch zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege. Angler können von den Molen in Havneby aus oder im Rømø Lystfiskerparadis mit einem guten Fang rechnen. Auf der 920 m langen Gokart-Bahn im Skärbäk Gokart Center können Sie einander herausfordern. Dort erleben Sie Geschwindigkeit und Spannung! Und im Skärbäk Fritidscenter gibt es eine Schwimmhalle mit u. a. Wasserrutsche, Sprungbrettern, Warmwasserbecken und Sauna (23 km). Und für Golfspielern bieten sich der Arrild Golf Club (37 km), der Ribe Golf Klub (43 km), der Toftlund Golf Club (44 km) oder der Tönder Golf Klub (51 km) an.

Sehenswürdigkeiten

Direkt über dem Hafen in Havneby sind auf einer Düne alte, verrostete Kanonen platziert. Nationalmuseet Kommandörgaarden ist ein restaurierter Hof aus dem Jahre 1748, der den Wohlstand demonstriert, den die Kapitäne damals nach Römö brachten (3 km). Etwas für die ganze Familie ist das Römö Sommerland, beim Kommandörgaarden mit 40 verschiedenen Aktivitäten, u. a. Erlebnisbad und Minigolf. Das Naturzetrum Tönnisgaard bei Tvismark ist ein alter strohgedeckter Römöhof, wo eine Ausstellung über Römös Natur und Kultur gezeigt wird (7 km); und Römö Mini Museum in Lakolk erzählt vom Römös Natur im Laufe der Zeit und dem Einfluss der Gezeiten (12 km). Und überall finden Sie die hübschen alten Römöhöfe, die das Landschaftsbild bestimmen und sehr typisch für die Insel sind. In Römö gibt es außerdem viele Kunsthandwerker.

Ausflugsmöglichkeiten

Das Skärbäk Museum ist ein lokalhistorisches Museum, das in einem ehemaligen Kaufmannshof aus dem Jahre 1909 eingerichtet ist. Erfahren Sie hier mehr über die Kultur und Geschichte der Gegend (23 km). In der Eisenzeit befinden Sie sich im Hjemsted Oldtidspark bei Skärbäk. Dort gibt es u. a. ein Museum, einen Hof, Gräber und unterirdische Gänge (18 km). Besuchen Sie eventuell die Kulturstadt Lögumkloster, um auf Entdeckungsreise in dem interessanten Kloster zu gehen, das von Mönchen im 12. Jahrhundert errichtet wurde (42 km). Oder spielen Sie Wikinger für einen Tag im Lustrupholm VikingeCenter in Ribe, wo Sie u. a. Schmieden, Bogenmachern, Webern und Köchen aus der Wikingerzeit begegnen und ihre Familien und Häuser besuchen können (43 km). Tönder sollten Sie unbedingt besuchen, um die gemütliche Stimmung in der alten Handelsstadt mit ihren interessanten historischen Museen und den vielen guten Restaurants zu erleben (51 km).

 

Autor:


Copyright © 2003-2018 SONNE UND STRAND Ferienhausvermittlung A/S


Weniger arrow

 

168 Ferienhäuser in Römö, Havneby

Ferienhaus suchen