Machen Sie Urlaub im Ferienhaus in Fanö, Rindby Strand

Ferienhaus in Fanö, Rindby Strand, Jütlands Westküste, Dänemark zur Vermietung!

Die gemütliche Ferienhaussiedlung Rindby Strand auf Fanö bietet einen sehr breiten Sandstrand mit Dünen und wundervollen Ferienhäusern in Dünenlandschaft an der Nordsee. Rindby Strand lädt zu Gemütlichkeit und Strandaktivitäten ein, und die Ferienhausvermietung ist hier deshalb sehr populär.

 

Gästebewertungen von Fanö, Rindby Strand

 
 

820 Gäste haben eine durchschnittliche Bewertung von 4,58 von 5 Sternen gegeben.


Tipps der Gäste für Erlebnisse im Gebiet

?
 
SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
27-10-2018 bis 03-11-2018

Die Insel Fanø hat ihren Reiz und Charme auch nach 20 Jahren nicht verloren. Wir werden Fanø weiterhin gerne wieder besuchen.


Rainer, Hamburg besuchte das Gebiet ab
 
20-10-2018 bis 27-10-2018

Heisse Schokolade bei "Tre Søstre" in Sønderho - nach einer langen Wanderung - lecker


Claudia, Münster besuchte das Gebiet ab
 
14-10-2018 bis 21-10-2018

Ein Bier in der Fanø Brauerei ist nicht zu verachten und wenn man Bernsteine mag, macht die Suche danach ein bisschen süchtig und der Blick ist dann größtenteils nach unten gerichtet 👍


Horst, Handeloh besuchte das Gebiet ab
 
13-10-2018 bis 27-10-2018

Es lohnt sich, die Strasse SLUNDEN weiter zu gehen und die dahinter liegende Heide und Dünenlandschaft zu durchwandern....


Lothar, Wedemark besuchte das Gebiet ab
 
13-10-2018 bis 20-10-2018

Naturspielplatz/Seehundbank/Sonderhoh durchwandern/Vogelkoje/ usw.


Frauke, Wedel besuchte das Gebiet ab
 
29-09-2018 bis 13-10-2018

Immer einen Besuch wert, Sönderho Kro und Sylvestre in Nordby. Esbjerg Kunstmuseum


Sandy, Wolfsburg besuchte das Gebiet ab
 
29-09-2018 bis 06-10-2018

Echt toll und nur zu empfehlen war das Wattenmeer, dazu muss man nach Sonderho fahren aber es lohnt sich und es gibt auf dem Weg dahin einen tollen Waldspielplatz.


Andrea, Hamburg besuchte das Gebiet ab
 
29-09-2018 bis 06-10-2018

Die Umgebung auf Fanö ist traumhaft. Für meinen Sohn waren die "Bunkertouren" sehr aufregend, da es in den Dünen massenhaft Bunker gibt, in die man auch reingehen kann. Sehr schön ist auch der Kunstladen, in dem man viele Souvenirs und wunderschöne Dinge kaufen kann. Und die Menschen auf Fanö-einfach Klasse, ruhig und entspannt und immer freundlich!


SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
25-08-2018 bis 08-09-2018

Als Tip: Wer Bernsteine suchen möchte unbedingt nach Sonderhoe . Richtung Rindby .Dort haben wir immer etwas gefunden. Und es gibt eine neue Fahrradstrecke durch den Wald.


Andreas, Berlin besuchte das Gebiet ab
 
25-08-2018 bis 01-09-2018

Einkaufen waren wir gern im Rindby Supermarked A/S, alles da. Empfehlen können wir definitiv das Brauhaus und den Fischverkauf in Nordby Carsten Jensen.


SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 01-09-2018

Restaurants und Cafes sind für eine Urlaubsinsel sehr dürftig, am besten fand ich es in Sonderhö


Melanie, Würzburg besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 25-08-2018

Unsere Highlights auf Fanø: * Bernsteinsuchen am Strand * Hotdogs und Eis im Imbiss Stoppestedet oder im Supermarkt * Fahrradtour nach Sønderho (Fahrradverleih in der Nähe des Supermarkts) * das Städtchen Nordby * wandern auf der Insel


Andrea, Wedel besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 25-08-2018

der Panorama-Radweg ist sehr schön angelegt und eine schöne Abwechslung gegenüber den früheren Jahren


Lothar, Wedemark besuchte das Gebiet ab
 
18-08-2018 bis 25-08-2018

Eigentlich alles OK. Toll Waldspielplatz-Sonderho-Norby Meile-Seehundbank-Drachenschau-Dünen/Viele Tiere hautnah-usw


Frank, Wattenbek besuchte das Gebiet ab
 
15-07-2018 bis 22-07-2018

Die Möglichkeit, die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden, ist super. Und ein Ausflug nach Esbjerg lohnt auch immer.


Martin, Bargteheide besuchte das Gebiet ab
 
14-07-2018 bis 28-07-2018

Man sollte unbedingt einen Spaziergang bei Ebbe von Sønderho aus zu den Seehunden auf der Sandbank machen. Der Strandsee mit seiner Vogelwelt ist auch sehenswert. Pommes vom Hafen Kiosk kaufen und damit im Hafen sitzen und bei Ebbe die Seehunde dort beobachten


Sara, Siegburg besuchte das Gebiet ab
 
23-06-2018 bis 07-07-2018

Es ist nicht weit zum Kunstladen.


SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
09-06-2018 bis 30-06-2018

Zu empfehlen: rudbecks/


Tim, Gifhorn besuchte das Gebiet ab
 
27-05-2018 bis 10-06-2018

Legoland Billund unbedingt besuchen sowie den Waldspielplatz zwischen Nordby und Sonderho - Ein Spielplatz mit sehr vielen SpielGeräten aus Holz, mit Fabelwesen, dem Sherwood Forest und einem großen Grill und Picknick-Bereich (überdacht)


Hans, Clausthal-Zellerfeld besuchte das Gebiet ab
 
27-05-2018 bis 10-06-2018

Unbedingt die Fahrrad-Panoramatour machen!!


SONNE UND STRAND-Gast besuchte das Gebiet ab
 
26-05-2018 bis 16-06-2018

Die Heide- und Waldlandschaft im Gebiet der Alten Vogelkoje hat mir sehr gefallen und bietet verschiedene Rundwege durch großartige Natur, auf denen man nur wenigen Menschen begegnet...


 
youtube
 
youtube
 

Gebiet

Die 56 qkm große Nordseeinsel liegt nur 1,5 km vom Festland entfernt, und die Überfahrt mit der Fähre von Esbjerg nach Fanö dauert nur 13 min. Die alten idyllischen Stadtmilieus mit den charakteristischen, strohgedeckten Häusern und den schmalen Gassen sowie der einzigartige Sandstrand, die frische Luft, und die gemütliche Inselstimmung machen Fanö zu einem attraktiven Ferienziel. Rindby Strand liegt im Westen der Insel, an der schmalsten Stelle Fanös, ca. 3 km vom Fähr- und Fischerort Nordby. Hier können Sie für Ihren Urlaub auf Fanö sowohl ein privates Ferienhaus mieten als auch eine Ferienwohnung. Und Ihr Ferienhaus liegt in einer hügeligen Dünenlandschaft, gleich hinter dem Strand. In Rindby gibt es Einkaufsmöglichkeiten und mehrere Restaurants.

Mehr arrow

 
Ferienhäuser hinter den Dünen und dem breiten Rindby Strand auf Fanö Der Badeort Rindby Strand bietet Geschäfte und Restaurants Die Ferienhäuser in Rindby Strand liegen hinter den hohen Dünen Drachensteigen auf dem breiten Sandstrand in Rindby ist sehr beliebt
 

Strände

Fanö hat einen von Dänemarks besten und kinderfreundlichsten Stränden, einen 18 km langen, breiten, sauberen und weißen Sandstrand mit Windschutz spendenden Dünen und einer blauen Flagge (Auszeichnung für Sauberkeit). Ein guter Strand für Ihren Urlaub im Ferienhaus. Aufgrund des unterschiedlichen Wasserstands durch Ebbe und Flut besteht die Möglichkeit, Bernstein am Strand zu finden. Außerdem sind Wanderungen, Baden, Surfen und Drachenfliegen hier sehr beliebte Aktivitäten.

Natur

Entscheiden Sie sich für Ferienhausvermittlung Rindby Strand als Urlaubsform, dann können Sie viele schöne Naturerlebnisse erwarten. Die einzigartige Natur wird von Deichen, Marsch, Feldern, Dünen, Heide, Strand, Nordsee und Wattenmeer geprägt. Hier ist die Natur mit ihrem reichen Tier- und Pflanzenleben noch unzerstört. Beobachten Sie u. a. seltene Vogelarten oder den wachsenden Seehundbestand auf den Sandbänken vor der Küste. Mitten auf der Insel liegt das Waldgebiet ''Fanö Klitplantage'' mit einem reichen Tierleben, drei gekennzeichneten Wanderrouten und einem interessanten Waldspielplatz mit Grill. Ein gemütlicher Ort für die ganze Familie, haben Sie ein privates Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Rindby Strand gemietet.

Aktivitäten

Golfspieler sollten sich die schmucke Seaside-Golfanlage hinter der ersten Dünenreihe in Nordby nicht entgehen lassen. Und am Angelsee in Rindby haben Sportangler beste Chancen, eine Forelle zu fangen, während herrliche Naturerlebnisse Sie auf den vielen Fahrrad- und Wanderwegen erwarten. Der Waldspielplatz im Forstgebiet ''Fanö Klitplantage'' wendet sich sowohl an Kinder als auch Erwachsene. Außerdem können Sie auf der Insel auch surfen, bowlen, Tennis spielen, Reitpferde mieten, Minigolf spielen oder ein Erlebnisbad besuchen.

Sehenswürdigkeiten

Die Insel wird von vielen Kunsthandwerkern bewohnt. Besuchen Sie z. B. einen Kerzenhersteller in Rindby, eine Galerie in Nordby oder einen Bernsteinschleifer in Nordby oder Sönderho. Das Fanø Museum ist in einem typischen Fanö-Haus in Nordby eingerichtet und vermittelt einen Eindruck davon, wie die Bevölkerung hier vor 300 Jahren gelebt hat (3 km). ''Fanö Skibsfarts- og Dragtsamling'' in Nordby zeigt eine Sammlung von Segelschiffen und Trachten, sowie 2 intakte Stuben aus dem alten Haus eines Schiffsreeders. Sönderho liegt an Fanös Südspitze und ist ein kleines, gut erhaltenes Fischerdorf mit hübschen strohgedeckten Häusern (12 km). - Erleben Sie dort Kunst und Kultur in den vielen Museen, u. a. dem Fanö Kunstmuseum. Hannes Hus ist ein bescheidenes Sönderho-Haus aus dem 18. Jahrhundert, das fast unverändert erhalten geblieben ist.

Ausflugsmöglichkeiten

Ein Besuch in Esbjerg, der ''Hauptstadt'' Westjütlands, mit ihrem lebendigen Handels- und Kulturleben, interessanten Restaurants, Galerien, dem Kunstmuseum und dem Fischerei- und Seefahrtsmuseum, ist ein Muss. Mit Scandlines können Hafenrundfahrten sowohl von Fanö als auch von Esbjerg aus unternommen werden. Und nicht zu vergessen - das LEGOLAND®, mit seinen 50 Mio. Bauklötzen, die für die vielen naturgetreuen Miniatur-Gebäude verwendet worden sind.

 

Autor:


Copyright © 2003-2018 SONNE UND STRAND Ferienhausvermittlung A/S


Weniger arrow

 

72 Ferienhäuser in Fanö, Rindby Strand

Ferienhaus suchen