Destinationen

Ärösköbing, Ärö

Urlaub in Ärösköbing, Ärö

Ferienhaus in Ärösköbing, Ärö, Fünen, Dänemark zur Vermietung!

Ärösköbing - auf der gemütlichen Insel Ärö, südlich von Fünen

Gebiet

Im idyllischen Ærøskøbing, Dänemarks besterhaltenen Kaufmannstadt aus dem 18. Jahrhundert, finden Sie schöne alte denkmalgeschützte Häuser, Mittelalter-Gassen, Stockrosen, Hofgärten, spannende Boutiquen, gute Restaurants und einen stimmungsvollen gut besuchten Jachthafen. Ærø ist ca. 30 km lang und an der breitesten Stelle 8 km breit. Außer Ærøskøbing gibt es auf der Insel auch die Städte Marstal, die größte Stadt, und Søby, die kleinste. Darüber hinaus hat die Insel mehrere Gemeinden und Fischerdörfer. Vier verschiedene Fährrouten bringen Sie von Als, Fünen und Langeland nach Ærø. - Ærø ist zu jeder Jahreszeit ein ganz besonderes Ferienziel!

Strände

Vesterstrand bei Ærøskøbing ist ein herrlicher kinderfreundlicher Badestrand. Verpassen Sie nicht den einzigartigen Sonnenuntergang von den kleinen gemütlichen Badehäusern am Strand. Auch andere gute kinderfreundliche Badestrände finden Sie entlang Ærøs Küsten. Der weiße Sandstrand Erikshale Strand bei Marstal hat außerdem eine blaue Flagge (Auszeichnung für Sauberkeit).

Natur

Ærø hat eine einzigartige Natur mit herrlichen Stränden, Buchten, Feuchtgebieten, Feldern, Steilhängen, Hügeln und Waldgebieten. Zum südfünischen Inselmeer hin ist die Küste mild und flach, aber an der Ostsee ist die Küste hügelig und verfügt über dramatisch steile Abhänge. Die unter Naturschutz stehende Steilküste Voderup Klint an der Südküste, ca. 7 km von Ærøskøbing, bietet einen fantastischen Blick über das Meer, und bei klarem Wetter können Sie ganz bis zur Als-Küste, zur norddeutschen Küste und zur Einfahrt der Flensburger Förde sehen. Von der Steilküste aus führt ein kleiner Pfad zum Strand. Gråsten Nor, südöstlich von Ærøskøbing, ist ein großes Feuchtgebiet mit einem reichen Vogel- und Pflanzenleben. Die Natur um den Leuchtturm Skjoldnæs Fyr herum, der sich auf der Nordspitze von Ærø befindet, ist harmonisch, und auch dort finden Sie ein Feuchtgebiet (Næbbet) mit vielen Vogelarten (20 km).

Aktivitäten

Die vielen Buchten entlang Ærøs Küste bieten Anglern optimale Bedingungen. Empfehlenswert für einen guten Fang sind z. B. Urehoved bei Ærøskøbing, Ærøs Hale bei Marstal, Drejet westlich von Marstal, Voderup im Süden und Skjoldnæs beim Leuchtturm auf der Nordspitze Ærø. In Ærøskøbing können Sie bowlen, reiten und Petanque und Minigolf spielen. In der Gegend gibt es viele Wander- und Fahrradwege. Die Fahrradrouten Nr. 91 und 92 führen Sie durch eine spannende und schöne Landschaft. Fahrräder können auf Ærø geliehen werden. Auch Touren im Meereskajak und Windsurfing sind beliebte Insel-Aktivitäten.

Attraktionen

Ærøskøbing Bymølle ist eine hübsche, restaurierte Windmühle am Stadtrand, und das Ærø Museum in Ærøskøbing ist ein Heimatmuseum. Hier finden Sie Altertümer von einem Steinzeit-Wohnplatz, Ausstellungen über die Seefahrt sowie Landbewohner- und Kaufmannstadt-Kultur. Hammerichs Hus ist das Haus vom Maler Hammerich aus dem 18. Jahrhundert. Dort finden Sie eine Antiquitäten-Sammlung. Und 'Flaske-Peters Samling' ist eine große Sammlung von Flaschenschiffen und Schiffsmodellen. Ein wahres Kulturerbe ist Søbygaard, eine alte Burgruine mit Bauwerken aus dem Mittelalter und der Renaissance. Mehrere Maler, Töpfer und andere Kunsthandwerker wohnen in Ærøskøbing und Umgebung. Besuchen Sie deren Galerien und Kerzenherstellung und schauen Sie den Künstlern bei der Arbeit zu. Besuchen Sie auch die ursprünglichen Hafenmilieus der Häfen in Kleven und Strandbyen.

Ausflugsmöglichkeiten

Marstal ist Ærøs größte Stadt und liegt am östlichen Ende der Insel, Eriks Hale. Die Stadt ist gemütlich und charmant mit kleinen engen Gassen, Stockrosen, Stadtleben und einem stimmungsvollen Jachthafen. Dort finden Sie u. a. eine lange Hafenmole und einen Kalkofen, das Wahrzeichen des Hafens. Das Museum Søfartsmuseet in Marstal besteht aus vier Gebäuden und insgesamt 30 Ausstellungslokalen mit Gegenständen aus der Geschichte der Seefahrt. Bewundern Sie u. a. 200 Schiffsmodelle und mehr als 130 Flaschenschiffe (15 km). Søby liegt auf der nordwestlichen Spitze Ærøs. Die Stadt ist eine alte Fischereistadt und mit ihrer Marina, der hübschen Kirche, der mit Stroh gedeckten Mühle Søby Mølle von 1881 und der gemütlichen Atmosphäre ganz bestimmt einen Besuch wert (15 km).
Häuser in Ärösköbing, Ärö