Destinationen

Reersö

Urlaub in Reersö

Ferienhaus in Reersö, Seeland, Dänemark zur Vermietung!

Reersø - eine kleine Reise in die Vergangenheit

Gebiet

Der Ort Reersø auf der gleichnamigen Halbinsel verfügt über eine Dorfidylle mit alten strohgedeckten Höfen, die dicht aneinander geschmiegt liegen und seit dem 18. Jahrhundert fast unverändert sind. - Genießen Sie die angenehme Stimmung am kleinen Hafen und die schöne Natur, die zu Spaziergängen einlädt. Ihr Ferienhaus liegt ca. 9 km vom Touristenstädtchen Gørlev und ca. 26 km von der, um einiges größeren, Stadt Kalundborg entfernt. In diesen beiden Städten finden Sie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, aber Lebensmittel sind auch im Umkreis von 4 km erhältlich. Ca. 23 km entfernt liegt der viertgrößte See Dänemarks, der Tissø.

Strände

Der Mullerup Strand (ca. 5 km) ist ein schöner Sandstrand mit einer blauen Flagge (Auszeichnung für Sauberkeit). Auf der Nordseite der Halbinsel Reersø finden Sie in einer kleinen Bucht den Reersø Nordstrand, einen ausgezeichneten Badestrand mit feinem, weißem Sand. Dort finden Sie auch einen Beachvolleyplatz (ca. 6 km). Der Strand bei Bjerge (ca. 13 km) ist in Bjerge Sydstrand und Bjerge Nordstrand aufgeteilt. Beiden gemeinsam ist, dass sie einen schönen Sandstrand mit klarem Wasser und blauer Flagge besitzen. Besonders Bjerge Sydstrand ist sehr kinderfreundlich, da es hier keine Unterströmung gibt und der Sandboden nur sanft abfällt. Bei Ebbe entstehen kleine Sandbänke bis fast zum Strand. Am südlichen Ende von Bjerge Sydstrand gibt es einen Beachvolleyplatz und einen Spielplatz. Neben Baden, Beachvolleyball, Wanderungen und Strandaktivitäten gibt es hier auch gute Möglichkeiten zum Surfen, Segeln und Angeln.

Natur

Ihr Ferienhaus ist von Wäldern und Naturschutzgebieten umgeben, wobei die Küsten von Dünen, Strand und Strandwiesen geprägt sind. Die Halbinsel Reersø hat eine ganz besondere Natur. Den besten Eindruck bekommen Sie bei einem Rundgang um die Insel, bei dem Sie ca. 9 km zurücklegen. Im Osten finden Sie die drei Feuchtgebiete Flasken, Skiften und Vejlen, wo Sie ein reiches Vogelleben und eine spannende Flora vorfinden; - benutzen Sie den Aussichtsturm, um die Vögel zu beobachten - und im westlichen Teil gibt es hohe Dünen und steinigen Strand. - Genießen Sie von dort aus die prachtvolle Aussicht über den Großen Belt! Die Halbinsel Reersø ist auch bekannt für ihre schwanzlosen Katzen, die ansonsten in Europa sehr selten sind. Der See Tissø (ca. 23 km) ist mit einer Fläche von 13 qkm der viertgrößte See Dänemarks. Hier ist die Natur gegen Westen von Feldern und flacher Moränelandschaft und gegen Osten von hoch gelegenen hügeligen und abwechslungsreichen Landschaften geprägt.

Aktivitäten

Der westliche Teil der Halbinsel Reersø eignet sich besonders gut zum Angeln; und auch in dem Fluss Halleby Å und dem Kanal Sukkerkanalen, die beide vom See Tissø zum Strand bei Bjerge fließen, gibt es gute Angelmöglichkeiten. Außerdem gibt es viele gute Angelplätze an der Küste; u. a. ist die Steilküste Bjerge Klint ein beliebter Spot - besonders bei Niedrigwasser. Sie können auch im Tissø Süßwasserfische angeln. In der Nähe von Bjerge gibt es mehrere Golfplätze. Die Golfklubs in Korsør (ca. 30 km), Kalundborg (ca. 33 km) und Sorø (ca. 42 km) sind die nächstgelegenen. Das Gebiet lädt mit seinem langen guten Strand zu den verschiedensten Strand- und Wassersportaktivitäten ein.

Attraktionen

Das vielseitige Agrarmuseum Fløjgården beherbergt u. a. eine große private Sammlung von landwirtschaftlichen Maschinen aus dem Zeitraum 1850 bis 1950, insgesamt ca. 2000 Gegenstände. Die schweren belgischen Kaltblüter des Hofes dienen bei besonderen Gelegenheiten als Arbeitspferde vor den alten Wagen und Geräten (ca. 2 km). Auf der Halbinsel Reersø liegt das interessante kleine Reersø Museum, ein Ausgedingehaus aus dem 18. Jahrhundert (ca. 5 km). Die Gedenksteine im Moor Mullerup Mose geben die Stellen an, wo Funde von Jägern und Fischern gemacht wurden, welche die dänische Geschichte änderten (ca. 7 km). Um Bjerge herum (ca. 13 km) gibt es mehrere Hünengräber, u. a. Regnarshøj beim Ort Bjerge und Rævehøj mit einer prachtvollen Aussicht über den Großen Belt. An der Ostseite des Sees Tissø liegen nicht weniger als 7 Herrensitze mit schönen Alleen, umgeben von Feldern und Wäldern, u. a. die drei mittelalterlichen Höfe Søbygård, Kattrup und Selchausdal (ca. 14 km).

Ausflugsmöglichkeiten

Besuchen Sie die lebhafte Handelsstadt Kalundborg mit einem interessanten Hafenmilieu und der einzigartigen mittelalterlichen Altstadt mit engen Straßen und gut erhaltenen Fachwerkhäusern, der einzigen fünftürmigen Kirche Dänemarks, vielen Ausstellungen, der reizvollen Stadtmitte sowie dem Museum Kalundborg (26 km). Die Gartenanlage Birkegårdens Haver bei Tågerup ist ein Genuss für Auge und Nase. Hier erwarten Sie ein englischer, ein japanischer und ein dänischer Garten sowie ein Gehege mit zahmen Tieren (ca. 28 km). Fahren Sie eventuell mit der Fähre ab Havnsø (ca. 43 km) zu der Insel Sejerø mit dem mildesten Klima Dänemarks, einer hügeligen Landschaft, vielen kleinen Badestränden sowie mehreren Grabhügeln und einem Bautastein. Im Odsherreds Zoo Dyrepark bei Asnæs erleben Sie 600 Tiere von 100 Arten (ca. 55 km); und das Sommerland Sjælland bietet mehr als 60 Aktivitäten für die ganze Familie sowie das größte Wasserland Seelands (ca. 71 km).