Destinationen

Gedser

Urlaub in Gedser

Ferienhaus in Gedser, Lolland, Falster und Mön, Dänemark zur Vermietung!

Machen Sie Urlaub in einem Ferienhaus in Gedser, der südlichsten Stadt Dänemarks. Hier sind Sie von der Ostsee, einem angenehmen Yachthafen, einer aktiven Stadt und einer wunderschönen Landschaft umgeben. Der Urlaubsort Gedser und der Rest von Falster bieten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie.

Gebiet

Dänemarks südlichste Stadt Gedser ist ein lebhaftes Handelsstädtchen mit einem Fährhafen mit Verbindung nach Deutschland und einem großen, einladenden Jachthafen, der von grünen Erholungsgebieten mit u. a. Grillplatz umgeben ist. In Gedser finden Sie charakteristische Gebäude, wie z. B. ein Lotsenhaus, eine Rettungsstation und einen alten Bahnhof, sowie mehrere Sehenswürdigkeiten und eine gemütliche Innenstadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten und mehreren Speiselokalen. Vom Gedser Leuchtturm aus können Sie die Aussicht über Lolland, Deutschland und Südfalster genießen. Gedser wird von friedlicher, schöner Natur umgeben, die Ihnen u. a. Skandinaviens südlichsten Punkt, die spektakuläre Landzunge Gedser Odde bietet. Auf der Ostseite von Gedser Odde finden Sie die Reste eines deutschen Bunkers aus dem 2. Weltkrieg.

Strände

Zwischen Gedser und Gedser Odde liegt ein herrlicher, breiter Sandstrand mit einladendem Badewasser. Auch weiter nördlich finden Sie gute Strände. Entlang Falsters Ostküste liegt ein 25 km langer weißer Sandstrand mit Dünen. Dieser Strand verfügt über eine blaue Flagge (Auszeichnung für Sauberkeit). Alle Strände der Umgebung eignen sich zum Baden, Sonnenbaden und Wandern sowie für verschiedene Strandaktivitäten. Überall entlang Falsters Küste können Sie außerdem Bernstein finden. Bei Gedser Odde nach einem Sturm ist die Chance am größten.

Natur

Erleben Sie die spezielle Natur der Landzunge Gedser Odde. Die Südseite der Landzunge ist ruhig und windgeschützt, wohingegen es auf der Nordseite oft sehr stürmisch ist. Dort werden häufig Bernstein und versteinerte Seeigel gefunden. Bei der Landzunge können Sie auch nicht selten Raubvögel und große Vogelzüge mit u. a. Finken, Schwalben, Enten und Gänsen beobachten. Südlich von Gedser liegt Kroghave - auch ein vogelreiches Gebiet mit Seen, Schilfwald und Wiesen. Das Vogelreservat Bøtø Nor hat 2 Vogeltürme, von wo aus man das reiche Vogelleben beobachten kann. Ein paar km nördlich von Gedser befindet sich Bøtø-skoven - ein großer Kiefern- und Tannenwald, der sich zu jeder Jahreszeit zum Wandern eignet. Die eindrucksvollen Wälder von Corselitze erstrecken sich über ca. 1.500 ha auf Nordostfalster nur wenige Kilometer vom Ore Strand entfernt. Hier gibt es außer schönen Buchenwäldern und anderen naturschönen Landschaften auch mehrere vorgeschichtliche Denkmäler.

Aktivitäten

Die schönen Badestrände, die Gedser umgeben, laden zum Baden und zu Strandaktivitäten ein. Und sollte das Wetter mal nicht so schön sein, können Sie die Schwimmhalle Svømmecenter Falster in Nykøbing besuchen, die 3 Becken in subtropischer Umgebung bietet. Freuen Sie sich u. a. auf ein Becken mit 35 Grad warmem Wasser, Sprungbretter, eine 66 m lange Wasserrutsche und Schwimmhilfen für Kinder (23 km). Angler finden auf Falster ideale Bedingungen: Angeln Sie in der Ostsee, im Guldborgsund, Grønsund oder im Storstrømmen. Auch Angelseen finden Sie in der Umgebung und vom Hafen in Gedser aus können Sie mit dem Fischkutter M/S Amigo raus auf das Meer fahren. Auf Falster gibt es 3 Golfplätze. Die nächstgelegenen sind Golfklubben Østersøen bei Marielyst (20 km) und Golfklubben Storstrømmen bei Nykøbing Falster (23 km). Sind Sie ein Pferdefreund, dann können Sie spannende Rennen auf der Trabrennbahn 'Nykøbing Falster Travbane' erleben.

Attraktionen

Das Schwarze Museum (Det Sorte Museum) in Gedser zeigt Funde von den Küsten der Insel Falster in Form von Fossilien, Gesteinen, Mineralien, Bernstein und Insekten. Im alten Lokomotivschuppen des Museums Jernbanemuseet Remisen wird an alten Lokomotiven, Triebwagen, Straßenbahnen, Gleiskraftwagen und Handhebel-Draisinen gearbeitet. Der Gedser Wasserturm wurde 1912 erbaut, 1994 umfassend renoviert und ist heute eines von Gedsers schönen Bauwerken. Im Turm, der auch als Aussichtspunkt fungiert, werden wechselnde Ausstellungen gezeigt. Und die Seerettungsstation in Gedser, die eine der modernsten ist, können Sie besichtigen, wenn die Mannschaft nicht gerade im Einsatz ist. Gedesby Mølle ist eine restaurierte holländische Mühle von 1911, die noch heute voll funktionsfähig ist (3 km). Auf Südfalster gibt es außerdem eine Vielzahl von Keramikwerkstätten, Glasbläsereien, Galerien, Kunsthäusern und Museen.

Ausflugsmöglichkeiten

Das Mittelaltercenter bei Nykøbing Falster ist ein Freilichtmuseum, wo eine authentische Szenerie aus dem 14. Jahrhundert mit Häusern, Werkstätten, Schiffen, Fahrzeugen und einer Wurfmaschine errichtet wurde (23 km). Auf der Trabrennbahn in Nykøbing werden den ganzen Sommer über Pferde-, Hunde und Stockcarrennen veranstaltet. Im Zoo Nykøbing Falster (Folkeparken) können Sie nicht weniger als 500 Tiere von 94 Arten bewundern; und im Krokodilzoo in Eskilstrup befindet sich Europas größte Sammlung verschiedener Krokodilarten. Darüber hinaus können Sie dort Schildkröten, Warane und eine Anakonda erleben (34 km). Im Safaripark Knuthenborg bei Maribo leben die wilden Tiere in natürlicher Umgebung. Giraffen und Nashörner auf der einen Seite, Strauße, Antilopen und Zebras auf der anderen (49 km).