Sonne und Strand

Ferienhausvermietung in ganz Dänemark

Bei uns können Sie zwischen vielen tausend attraktiven Ferienhäusern in allen populären Urlaubsorten Dänemarks wählen

  • Preisgarantie Preisgarantie
  • 21 Servicebüros 21 Servicebüros
  • Note 4,3/5 Note 4,3/5
  • Rundumversicherung Rundumversicherung
  • 40 Jahre Erfahrung 40 Jahre Erfahrung

Ferienhausurlaub in Dänemark

Last minute

Sie können viel Geld sparen, falls Sie kurzfristig anreisen können. Bei einem Last-Minute-Aufenthalt können Sie bis zu 40 % des Mietpreises sparen.

Buchen Sie Ihren Urlaub für 2022

Sie möchten sichergehen, dass Sie genau das Ferienhaus bekommen, das alle Ihre Wünsche an Ihren Traumurlaub 2022 erfüllt? Dann buchen Sie Ihr Ferienhaus, solange Sie noch die größtmögliche Auswahl haben.

Attraktive Ferienhäuser in ganz Dänemark

In einem Ferienhaus können Sie Ihren Sommerurlaub ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen verbringen. Genießen Sie die Natur, das Frühstück auf der Terrasse und die langen, hellen Sommerabende!

Zeit für Zweisamkeit

Mußestunden und Zeit füreinander! Klingt verlockend, oder? Ein Aufenthalt in einem Ferienhaus ermöglicht Ihnen, mehrere Gänge herunterzuschalten, sich zu erholen und die Freiheit und einander zu genießen.

Aktivitäten für Kinder und Junggebliebene

Falls Sie einen aktiven Urlaub mit Aktivitäten für die ganze Familie vorziehen, sollten Sie ein Haus mieten, das Ihnen den Zugang zu Aktivitäten ermöglicht – und zwar unabhängig von der Jahreszeit!

Urlaub in Dänemark mit Hund

Natürlich soll der Hund mit in den Urlaub, es ist ja ein Familienmitglied! Wir haben eine große Auswahl an hundefreundlichen Ferienhäusern.

Ferienhäuser mit besonderen Eigenschaften

Große Ferienhäuser für die ganze Familie

Mieten Sie ein großes Ferienhaus mit Platz für Urlaub mit der Großfamilie
Urlaub mit der Großfamilie, und Sie brauchen Raum für 12 Personen oder mehr? Sehen Sie hier unsere große Auswahl an großen Ferienhäusern.

Ferienhäuser mit Pool

Ferienhäuser mit Pool
Gehen Sie in einem Ferienhaus mit Pool zu jeder Jahreszeit schwimmen, total unabhängig von Wind und Wetter. Die Kinder werden es lieben!

Ferienhaus in Dänemark mieten: einfach und sicher buchen

Sonne, Strände und Sehenswürdigkeiten, dazu unbeschwerte Freiheit und eine teilweise unberührte Natur – Dänemark ist ein echtes Sehnsuchtsziel für Urlauber. Dass das kleine Land im europäischen Norden bei Reisefans und Familien beliebt ist, hat viele Gründe. Einer davon: Dänemark besitzt Küstenabschnitte an Nordsee und Ostsee – inklusive traumhafter Strände und unverbautem Blick auf das Wasser. Dazu kommen weitere Attraktionen wie Inselparadiese, abwechslungsreiche Landschaften, Städte mit vielen Sehenswürdigkeiten, besondere Erlebnisse in der Natur und Gastgeber, die den Begriff Gastfreundschaft in allen seinen Facetten leben. Da das Land aufgrund der guten Infrastruktur ideal mit dem Auto zu erreichen ist, steht einem Familienurlaub mit Kindern und Hund in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung nichts mehr im Wege.

Ferienhausurlaub in Dänemark

Wer Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark macht, dem bieten sich nahezu unerschöpfliche Möglichkeiten, die Zeit in dem nordeuropäischen Land nach eigenem Ermessen zu gestalten. Sie haben Interesse an einem günstigen Ferienhaus in Dänemark, da Sie Zeit in der Natur genießen möchten? Sie sind auf der Suche nach einem Ferienhaus, in dem ein Hund erlaubt ist? Oder Sie mögen es exklusiver und benötigen ein Ferienhaus in Dänemark mit Pool und Kamin, um hier eine ganz besondere Zeit zu erleben? Bei SONNE UND STRAND finden Sie mit Sicherheit ein passendes Objekt für Ihren Ferienhausurlaub in Dänemark.

Urlaub am Meer: Ferienhäuser an Ost- und Nordsee

Über 7300 Kilometer Küste und dementsprechend viel Wasser sowie zahlreiche Strände: In Dänemark können Sie Ihren Urlaub am Meer genießen – und das in vollen Zügen. Intime Buchten, ruhiges Wasser und kleinere Strände bekommen Sie am dänischen Teil der Ostsee geboten. Der dänische Nordsee-Bereich ist dagegen das genaue Gegenteil, schließlich existieren hier traumhafte Sandstrände, die angenehm breit und viele Kilometer lang sind und Dünen, auf denen sich ausgedehnte Strandwanderungen anbieten. Was beide Meere beziehungsweise die jeweiligen küstennahen Bereiche am Festland eint, ist die Dichte an Ferienhäusern. Wenn Sie also Interesse an einem Ferienhaus in Dänemark an der Ostsee oder einem Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee haben, bekommen Sie bei uns eine Vielzahl attraktiver Optionen in den unterschiedlichen dänischen Gegenden geboten.

Dänemark-Urlaub an der Ostsee

Die Ostsee ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen Europas – und Dänemark besitzt großzügige Küstenabschnitte an diesem Meer. Dazu kommt, dass sich an der Ostsee viel Natur und Natürlichkeit mit gemütlichen Stränden und der Möglichkeit, den Urlaub aktiv zu gestalten, zu einem Gesamtpaket zusammenfügen, das extrem attraktiv ist. Wer es dagegen spektakulärer mag, der kann zum Beispiel den Kreidefelsen von Möns Klint einen Besuch abstatten, die sich auf der Insel Mön (Møn) über eine Länge von acht Kilometern teilweise bis zu 128 Meter hoch aus der Ostsee erheben. Und Sie können sich sicher sein: In einem Ferienhaus in Dänemark an der Ostsee lässt sich der Urlaub in vollen Zügen genießen.

Ferien an der dänischen Nordsee

Neben dem Zugang zur Ostsee verfügt Dänemark über einen ebensolchen zur Nordsee. An der Nordseeküste befinden sich zahlreiche der beliebtesten Ferienorte des Landes. Die Buchung eines Ferienhauses in Dänemark im Nordseebad Blavand (Blåvand) ist eine genauso gute Alternative für einen entspannten Urlaub wie das Verbringen von Zeit in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung auf Römö (Rømø) oder einer der weiteren Inseln. Die Gegenden an der dänischen Nordsee lassen für Liebhaber von Ruhe, Sand, Wasser und Wassersport kaum Wünsche offen. Die breiten, feinen Sandstrände sind oft viele Kilometer lang und Ferienhäuser direkt hinter den Dünen sorgen für kurze Wege und damit echte Urlaubsqualität. Dazu kommen einige der bekanntesten natürlichen Attraktionen der Nordsee wie das Wattenmeer oder atemberaubende Steilküsten beispielsweise zwischen Lökken (Løkken) und Lönstrup (Lønstrup), die an dieser Stelle 15 Kilometer lang und teilweise bis zu 90 Meter hoch ist.

Urlaub auf Dänemarks Inseln

Dänemark ist ein echtes Inselparadies. Insgesamt rund 400 Inseln gehören zum dänischen Königreich – und diese unterscheiden sich landschaftlich erheblich voneinander. Ob steile Küsten, lange Sandstrände, viel Natur, seichtes Wasser zum Baden oder raue See: Geboten bekommen Sie eine große Palette an Landschaften. Genauso vielfältig sind die Optionen, um Ihre Freizeit zu gestalten, wenn Sie Ihren Urlaub in einem Haus auf einer dänischen Insel verbringen.

Ferienhäuser und Wohnungen auf Fünen

Direkt im Herzen der Insel Fünen liegt die Stadt Odense – und hier befindet sich das Geburtshaus des berühmtesten dänischen Schriftstellers und Dichters Hans Christian Andersen, der vor allem durch seine Märchen bekannt wurde. Das Haus ist seit 1908 ein Museum, in dem Leben und Wirken Andersens dargestellt werden. Aber: Die Insel Fünen hat noch viel mehr zu bieten. Ebenfalls spannend ist ein bunter Mix aus sehenswerten Städten und Dörfern, historischen Schlössern und Burgen, Bars und Restaurants für die abendliche Gestaltung sowie endlose Natur. Ins Bild passt da, dass Fünen die „Fahrradinsel“ genannt wird. Mit Ihrer Familie haben Sie die Möglichkeit, das Eiland mit seinen rund 1200 beschilderten Kilometern Radweg auf dem Drahtesel zu erkunden. Ansonsten ist Fünen verkehrstechnisch optimal zu erreichen: Im Osten führt die Große-Belt-Brücke nach Seeland, im Westen geht es über die Kleine-Belt-Brücke nach Jütland.

Urlaub auf Römö – ein großartiges Erlebnis

Römö liegt ganz im Westen Dänemarks und nordöstlich der deutschen Insel Sylt und ist als südlichste Wattenmeer-Insel Dänemarks dem Land ein bisschen vorgelagert. Ein Paradies stellt Römö für all diejenigen dar, die von Sand und Strand nicht genug bekommen. Die Insel ist bekannt für Strände, die schier endlos zu sein scheinen. Der Blick in die statistischen Daten untermauert diese These: 40 Prozent Römös bestehen aus Strand. Und: Da in der Nordsee die Gezeiten herrschen, kommen in jedem Jahr durch angespülten Sand einige Meter an Breite hinzu. Wenn Sie als Besucher von Römö nicht nur am Strand liegen oder im Meer baden möchten, bieten sich weitere Optionen für die Gestaltung der Freizeit an. Das sind unter anderem Wattwanderungen, Wassersport oder eine Tour durch die Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg.

Lolland, Falster und Mön

Südlich von Seeland befinden sich die drei gerne in einem Atemzug genannten Inseln Lolland, Falster und Mön im dänischen Bereich der Ostsee. Besonders sind an diesen drei Inseln zwei Aspekte: Einerseits sind alle drei von Deutschland aus durch eine kurze Seereise hervorragend zu erreichen. Auf der anderen Seite punkten Mön, Lolland und Falster mit ihrer extremen Vielfalt. Während Lolland und Falster von der Landschaft her eher flach sind, mit sattgrünen Wiesen und – zumindest Falster in seinem östlichen Bereich – schönen Stränden aufwarten, ist Mön das genaue Gegenteil. Hier erhebt sich eine imposante Steilküste – die Kreidefelsen Möns Klint – bis zu 128 Meter hoch aus der Ostsee. Dieses Naturschauspiel ist entweder von der Wasserseite aus am Strand zu begehen oder auf acht Kilometern an der Steilküstenkante – und definitiv einen Besuch wert. Wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Dänemarks Osten suchen und die Natur lieben, werden Sie auf diesen drei Inseln sicher fündig. Wer einen besonders schönen Urlaubsort sucht, dem bietet sich Marielyst auf Falster, ganz im dänischen Süden, an. Marielyst punktet mit Stränden so weit das Auge reicht, der direkten Lage an der seichten Ostsee, vielen Möglichkeiten, um einzukaufen oder etwas zu essen – und zahlreichen Ferienhäusern.

Seeland bietet zahlreiche Sehenswüdigkeiten

Die größte Ostseeinsel Dänemarks ist Seeland. Im Osten Seelands befindet sich die Hauptstadt Kopenhagen (København), nach Schweden sind es über die Öresundbrücke wenige Kilometer. Neben Kopenhagen als Zentrum des Landes bieten sich der Knuthenborg Safaripark oder das BonBon-Land für Familien als Ausflugsziele an. Ebenfalls interessant: das Nationalhistorische Museum auf Schloss Frederiksborg, der Kalkbruch Faxe, die Blumenmeere von Birkegardens Haver (Birkegårdens Haver), das Schloss Gavnö (Gavnø Slot) oder das Kloster Gisselfeld.

Mieten Sie ein Haus auf Bornholm

Wer einmal auf Bornholm war, der wird immer wieder kommen. Die Insel in der Ostsee ist relativ weit vom Rest Dänemarks entfernt, liegt zum Beispiel näher an Schweden und verfügt über eine absolute Einzigartigkeit in Sachen Natur. Ferienhäuser sind in diesem Teil Dänemarks viele vorhanden, die sich für Sie dazu eignen, das Eiland umfassend zu erkunden. Im Norden Bornholms befinden sich Küsten aus Granit, direkt nebenan gibt es Buchten zum Baden, die eher an das Mittelmeer erinnern als an die Ostsee. Im Süden sind Sandstrände vorhanden – und das Zentrum der Insel zieren Heiden und Wälder.

Die schönsten Strände in Dänemark

Dänemark ist reich an schönen Stränden. Welche sind die schönsten dieser Strände? Und welche sollten Sie unbedingt besuchen? Wir haben einige für Sie zusammengestellt:

Sonderstrand (Nordsee) im Süden von Römö: einer der besten Strände in ganz Europa, extrem breit, bietet viel Platz
Søndervig Strand (Nordsee) an der Westküste Jütlands: zwischen Fjord und Nordsee, schöne Dünen, gemütlicher Ferienort
Blåvand Strand (Nordsee): breiter Sandstrand, keine Autos, seichtes Wasser, ideal geeignet für Familien mit Kindern
Hestehovedet Strand (Ostsee) auf Lolland: seicht, sicher, geeignet für Familien mit Kindern, langer Badesteg, behindertenfreundlich, zahlreiche Erlebnismöglichkeiten
Boderne Strand (Ostsee) auf Bornholm: naturnaher Sandstrand, verschiedene Freizeitaktivitäten
Amager Strandpark (Ostsee) Kopenhagen: unmittelbare Nähe zur dänischen Hauptstadt, Innenstadt zehn Minuten mit der Bahn entfernt, feiner Sand

Beliebte Urlaubsregionen für Ihren Ferienhausurlaub

Vielfalt – und das in allen Bereichen – ist das Stichwort, das am besten auf Dänemark zutrifft. Alle dänischen Regionen besitzen ihren ganz eigenen Charme und warten mit Optionen der Freizeitgestaltung auf. Zu den beliebtesten Urlaubsgegenden zählen:

Blavand
Vejers Strand
Fanö
Römö
Fünen
Bornholm

Urlaub in Jütland

Mit Jütland ist die Halbinsel gemeint, die direkt an Deutschland grenzt und das dänische Festland bildet. Entdecken Sie Nordwestjütland, Jütlands Westküste, Nordostjütland und Südostjütland – erholen können Sie sich in dieser Gegend Dänemarks in einem Ferienhaus auf hervorragende Art und Weise. Ganz im Norden, in Skagen, ist das Licht unvergleichlich schön, zudem ist Skagen ein Ort der Kunst und Künstler. Dazu kommen Strände an Nord- und Ostsee mit entsprechenden Optionen des Wassersports und nicht zuletzt ein 160 Kilometer langer Radwanderweg an Jütlands Westküste. Und es gibt echte Hotspots für Urlauber jeden Alters. Sehr beliebt bei Touristen ist Vejers Strand unweit des Nordseebads Blavand. Vejers ist klein, gemütlich – und verfügt über mehr als 1000 Ferienhäuser. Ein ganz besonderes Flair versprüht Blokhus in der Jammerbucht mit seinen historischen Umkleidehütten und dem tollen Strand. Radwanderwege, ein Freizeitpark und ein Naturspielplatz runden das Angebot für Familien ab. Wenige Kilometer nördlich befindet sich der Badeort Lokken, in dessen Restaurants und Bars das Leben pulsiert, der an der Nordsee aber auch Erholung und viel Abwechslung bietet. Nicht zu vergessen ist in dieser Aufzählung Klitmöller (Klitmøller). Klitmöller ist unter dem Namen Cold Hawaii Surfern auf der ganzen Welt ein Begriff und punktet darüber hinaus mit Fischerdorfcharme und viel Natur durch den Nationalpark Thy.

Mieten Sie ein Haus am Limfjord

Mit dem Limfjord ist ein langer Sund gemeint, der sich im äußersten Norden Dänemarks befindet. Das Land am Limfjord punktet mit einer schönen Heidelandschaft, gemütlichen Hafenstädten und Stränden, die sich vor allem für Familien anbieten.

Djursland und Mols – ideal für Natur- und Kulturliebhaber

Wandern, Radfahren, Angeln: Djursland und Mols eignen sich als Urlaubsziel, wenn Sie gerne Aktivitäten in der abwechslungsreichen Natur mit Bergen, Stränden oder geschützten Gebieten mögen. Ebenso auf Ihre Kosten kommen Sie als Kulturliebhaber, da hier zahlreiche Kirchen, Schlösser und Burgen sowie Hünengräber existieren.

Last-minute-Urlaub im Ferienhaus

Ein Ferienhaus in Dänemark last minute zu buchen, ist kein Problem. In der Hochsaison im Sommer sind die Ferienhäuser vielerorts fast ausgebucht, da Dänemark mit seiner Vielfalt extrem beliebt ist – ein ruhiges Plätzchen für Sie findet sich sicherlich noch. Trotzdem ist es ratsam, ein Ferienhaus in Dänemark – beispielsweise für Silvester oder den Sommer – frühzeitig zu buchen.

Hauptsaison? Jede Jahreszeit hat ihren Reiz

Wer Dänemark besuchen möchte, muss sich nicht an Jahreszeiten orientieren – schließlich haben Winter, Frühling, Sommer und Herbst allesamt ihren Reiz im europäischen Norden. Und: Ein Ferienhaus in Dänemark kann zu jeder Jahreszeit etwas Besonderes sein. Die Temperaturen sind im Jahresmittel ausgeglichen, die Niederschlagsmenge ist moderat.

Tipps für Ihren Dänemark-Urlaub

In Dänemark können Sie während Ihres Urlaubs unbeschwerte Tage zwischen Natur, Kultur, Sport und Erholung genießen. Ideal erreichbar ist Dänemark mit dem Auto, das Straßennetz gilt als hervorragend ausgebaut. Ebenfalls möglich ist die Anreise per Flugzeug oder Zug. Für die Einreise sind Personalausweis oder Reisepass nötig. Und: Sie müssen Geld umtauschen, da die Währung nach wie vor die Dänische Krone ist.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten für Ausflüge in Dänemark

Dänemark ist reich an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Wir haben für Sie als Dänemark-Tourist deshalb 15 Highlights aufgelistet, die Sie unbedingt sehen müssen:

Hauptstadt Kopenhagen
Bunker auf Römö
Geburtshaus Hans Christian Andersens (Odense)
Skagen an der dänischen Nordspitze mit seinem unvergleichlichen Licht
Steilküste auf der Insel Mön
Kattegatcenter
Knuthenborg Safaripark
BonBon-Land
Wikingerburg Trelleborg
Kalkbruch Faxe
Legoland-Park
Schloss Frederiksborg
Nationalpark Thy
Ribe, die älteste Stadt Dänemarks
Aarhus samt Freilichtmuseum Den Gamle By
Die Hauptstadt Kopenhagen entdecken
Kopenhagen ist eine Weltstadt und wurde in der Vergangenheit zur lebenswertesten Stadt auf diesem Planeten gekürt. Die Stadt eignet sich während Ihres Dänemarkurlaubs ideal für einen Kurztrip oder Tagesausflug. Kopenhagen punktet mit spannender Architektur, einem sehenswerten Hafen, Stränden sowie einem ansprechenden Nachtleben inklusive vieler Restaurants und Bars. Dazu kommt: In Kopenhagen befindet sich der Sitz der dänischen Königsfamilie.

Urlaub mit Hund in Dänemark

Hunde sind in Dänemark willkommen und in vielen Ferienhäusern erlaubt. Wichtig ist, dass Sie vor Reiseantritt eine Hundehaftpflichtversicherung für das Ausland abschließen und bei Grenzübertritt einen europäischen Heimtierausweis vorweisen müssen. Außerdem muss das Tier gegen Tollwut geimpft und gechipt sein. In Dänemark existieren eine zeitlich begrenzte Leinenpflicht und Hundestrände/-wälder. Ein echtes Vierbeinerparadies also.

Das richtige Ferienhaus in Dänemark finden

Das passende Ferienhaus in Dänemark zu finden, ist nicht leicht, schließlich existiert in dem nordeuropäischen Natur- und Inselparadies eine große Auswahl an Ferienhäusern. Eines ist garantiert, wenn Sie mit Ihrer Familie oder alleine Urlaub in einem Ferienhaus machen: Erholung. Möglich ist von der spartanischen Variante bis hin zu exklusiven Optionen mit Pool und Sauna oder direkt am Strand alles.

Große Auswahl an Ferienhäusern bei SONNE UND STRAND

Sie möchten gerne Ferienhausurlaub in Dänemark machen und planen, ein privates Ferienhaus zu mieten? Dann können wir Ihnen weiterhelfen. Wir von SONNE UND STRAND vermitteln Ihnen das Ferienhaus in Dänemark von privat, das am besten zu Ihnen passt – und Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse im Hinblick auf Ihren Traumurlaub in Dänemark berücksichtigt. Unsere örtlichen Servicebüros finden Sie in ganz Dänemark.