Ferienhäuser, die nicht immer Ferienhäuser waren

Es gibt viele verschiedene Arten von Ferienhäusern: klassische Ferienhäuser, Luxusferienhäuser, Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit fantastischer Lage. Und dann gibt es noch Ferienhäuser mit einer ganz besonderen Geschichte. Sie haben das, was man Seele nennt

Die ehemalige Kirche von Lohals

Eine ehemalige Bäckerei, eine Kirche, eine Dorfschule oder Das Haus, das die bekannte Töpferfamilie Hjorth auf Bornholm Ende des 19. Jahrhunderts als Sommerresidenz mit Touristengeschäft errichten ließ. Das sind einige der etwas spezielleren Ferienhäuser, die du bei Sonne und Strand mieten kannst, wenn du deinen Urlaub oder dein langes Wochenende mal etwas anders verbringen möchtest.

Zwei dieser besonderen Häuser befinden sich auf Langeland. Eines davon liegt im Dorf Snøde und beherbergte früher eine Bäckerei, das andere liegt in Lohals und diente früher als Kirche. Am Hammersøen auf Bornholm, 500 Meter vom Strand und den Restaurants in Sandvig entfernt, liegt das ganz besondere Haus, das die Familie Hjorth 1893 erbauen ließ. Währenddessen wurde die Tågerup Schule in der Nähe von Karise auf Südost-Seeland in ein charmantes und großes Ferienhaus umgewandelt.

Die ehemalige Kirche von Lohals wurde 2018 mit viel Respekt vor der Geschichte des Gebäudes zu Wohnzwecken umgebaut. Das Haus befindet sich in einem sehr guten Zustand und ist sowohl geschmackvoll als auch hochwertig eingerichtet. Dieses Haus lädt dazu ein, seinen Gedanken nachzuhängen, und hat als Besonderheit weder Fernseher noch Internet.

Die meisten Gäste werden den Duft nach Backwaren in der umgebauten Bäckerei in Snøde lieben. Das Haus wurde liebevoll renoviert und lässt an mehreren Stellen noch seine Geschichte erkennen. Unter anderem steht noch der alte Roggenbrotofen in der Küche, und ein anderer alter Ofen der Bäckerei befindet sich in der Sauna des Hauses, wird aber nicht zum Heizen genutzt. Alles in allem werden Luxus und Wohlfühlen in diesem Haus, das auch über ein Badefass und eine Außendusche verfügt, großgeschrieben.

Hjorth, Keramik und Bornholm sind untrennbar miteinander verbunden. Die Hjorth Fabrik in Rønne ist heute ein Museum. Aber der ehemalige Sommerresidenz der Familie am Hammersøen in der Nähe von Sandvig kann heute gemietet werden, wenn man Lust hat, in einem historischen Ferienhaus mit viel Charme und Seele zu wohnen.

Das Haus wurde kontinuierlich renoviert, wobei der ganz speziellen Architektur des Hauses Respekt gezollt wurde.

Im Dorf Tågerup auf Südost-Seeland gab es bis 1972 eine Schule. Das Gebäude steht noch heute, aber jetzt ist das Schulgebäude in eine stattliche und charmante Sommerresidenz für die ganz große Familie verwandelt worden. Es gibt Platz für 19 Übernachtungsgäste, aber es sind Tische, Stühle und Geschirr für 75 Personen vorhanden - mit anderen Worten: Hier ist Platz für die richtig große (Schul-)Feier.