Rosenborg Slot


Der Rittersaal Das Schloss liegt mitten in Kongens Have im Herzen von Kopenhagen und zeugt von 400 Jahren Pracht mit königlichen Kunstschätzen, Königskronen und Kronjuwelen.

Rosenborg Slot wurde von einem von Dänemark bekanntesten und farbreichsten Könige, Christian 4., am Anfang des 17. Jahrhundert erbaut. Christian 4., war zugleich König, Kriegsherr und Vater von über 20 Kindern. Er hat viel Glanz über Dänemark gebracht, aber auch das Gegenteil mit seinen verlorenen Kriegen.

Heutzutage sehen wir den Glanz in seinen berühmten Gebäuden, hierunter Rosenborg Slot, welches sein vorgezogenes Schloss wurde, und wo er in symbolischer Weise auch seine Tage beendete.

Die Prunk und Pracht früherer Zeiten kann heute durch die imponierenden Eigentümer von Christian 4. und seiner Nachfolger, die auf dem Schloss ausgestellt sind, erlebt werden. 

Einer der größten Attraktionen ist der Rittersaal mit seinen Thronstühlen und die drei, silbernen Löwen in naturgetreuer Größe, die den Thronstuhl bewachen. Der Königsthron ist aus Narwalzahn hergestellt mit vergoldeten Figuren, und der Thron der Königin ist aus Silber.

Auf den Wänden hängt eine Serie großer Gobelins, die die berühmte Schlacht zwischen Dänemark und Schweden darstellen.

Das Interieur ist wohlbewahrt und lädt zu einer Zeitreise ein, wo Besucher die private Schreibstube des Königs, das Badezimmer und Wachsfiguren von früheren königlichen Personen erleben können.

Rosenborg Slot haust auch eine imponierende Sammlung von Flora Danica und einer der feinsten Sammlungen venezianisches Glas, die beide in den Turmkammern ausgestellt sind.
Die beiden Königskronen und die Krone der Königin werden in unterirdischen Kammern mit meterdicken Wänden aufbewahrt.

Die Kronen sind üppig mit Edelsteinen, Emaille und goldene Ornamente ausgeschmückt. Sie wurden zum letzten Mal bei der Krönung in 1840 verwendet, da der Absolutismus ein kleines Jahrzehnt später abgeschafft wurde.

1746 hat Königin Sophie Magdalene in ihrem Testament verfügt, dass ihre Juwelen nicht von einer besonderen Person geerbt werden, sondern dass sie immer den amtierenden Königinnen zur Verfügung stehen.

Dies hat sie als Sammlung bewahrt und aus ihnen die lebenden Schätze erschaffen, die sie heutzutage sind. Die dänischen Kronjuwelen sind die einzigen der Welt, die ausgestellt sowie als auch von der Königen Margrethe II an speziellen Anlässen genutzt werden.

Sie bestehen aus vier Garnituren; ein Brillantset, ein Rosensteinset, ein Perlen/Rubinenset und ein Smaragdset, wo die Smaragde zu den feinsten der Welt gehören.



Krone mit Edelsteinen
Gemälde von König Christian IV

Schloss Rosenborg und Park

 

Rosenborg Slot

Øster Voldgade 4A

De Danske Kongers Kronologiske Samling

1350 København K

Tlf: 33 18 60 47

www.kongernessamling.dk/rosenborg/

Auf Karte zeigen Auf Karte zeigen


 
 
 
OK

SONNE UND STRAND Ferienhausvermittlung A/S nutzt Cookies (auch von 3. Partei) um Ihnen ein gutes Nutzererlebnis zu ermöglichen, um Statistik einzusammeln und gezielte Annoncen anzuzeigen. Bei der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzung von Cookies. Lesen Sie mehr über Cookies und wie Sie diese löschen und/oder blockieren. Mehr lesen