Brænde Ådal

Foto: VisitMiddelfart
Fotos

Beschreibung

Brænde Ådal ist eine der schönsten Auenlandschaften Dänemarks. Auf 28 km fließt Brænde Å durch abwechslungsreiche Natur aus Wäldern, Abhängen, Tälern, üppigen Wiesen und Auen mit vielfältiger Tierwelt.

Außerdem gibt es hier eine Schutzhütte zur Erlebnisübernachtung.

Bei Brende Mølle wurde der alte Mühlendamm in ein Feuchtbiotop verwandelt, wo Umläufe und Fischtreppen die Bewegungsfreiheit der Wassertiere gewährleisten.

Brende Mølle – Bewahrung eines Feuchtbiotops

Brende Mølle liegt ca. 4,5 km von der Mündung von Brænde Å entfernt in Tanderup/Håre in der Nähe von Gelsted. Seit dem 16. Jahrhundert wurde hier die Kraft des Wassers nutzbar gemacht, zuletzt von 1912 bis zum Ende der 1970er Jahre. Mittlerweile wird die Wassermühle endgültig nicht mehr betrieben, und das Gebäude wurde unter Berücksichtigung seines ursprünglichen Aussehens restauriert.

Durch das Aufstauen des Wassers über einen Zeitraum von 400 Jahren ist am Mühlendamm ein wertvolles Feuchtbiotop entstanden, das jedoch gleichzeitig die Bewegungsmöglichkeiten der Tierwelt einschränkte.

Um die Stauanlage und damit den Mühlendamm zu bewahren und Tieren freien Durchgang zu ermöglichen, wurde ein unkonventionelles Projekt in die Tat umgesetzt. Südlich des Mühlendamms wurde ein Umlauf eingerichtet sowie eine Fischtreppe gebaut. Auch nach der Fertigstellung dieser Fischtreppe und einer Grünbrücke im Sommer 1990 ist diese schöne Naturlandschaft für die Öffentlichkeit über angelegte Wege weiterhin vollständig zugänglich.

Hier finden Sie die Broschüre zum Download: Brænde Ådal

Gebiet

Addresse Brænde Ådal
5591 Gelsted
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Ausstattung und Themen

Markierte Routen
Naturführungen
Flusstal

Koordinaten

Längengrad: 55.371726
Breite: 9.91368

Brænde Ådal

Addresse Brænde Ådal 
5591 Gelsted
T +45 8832 5959
mail@visitmiddelfart.dk