Freigemeinde Bovlund Kirche

Foto: SoS.WebApplication.Models.IntegrationBroker.Attractions.File?.Photographer
Fotos

Beschreibung

Die Freikirche von Bovlund wurde 1896 gebaut - die Gemeinde bestand aus 60 Mitgliedern. Man kaufte ein Grundstück, der Architekt Andreas Berntsen von der Hochschule Vallekilde zeichnete das Gebäude. Mit Hilfe von Handwerksgesellen der Vallekilde Hochschule und Mitgliedern der Gemeinde wurde die Kirche im Laufe das Sommers 1896 gebaut und am 19. September eingeweiht. 

Die Kirche wurde in rotem Backstein errichtet mit einer Spitze im Törninglehnschen Stil. Diese wurde später in eine gewöhnliche Turmspitze abgeändert. Die Fenster sind romanisch inspiriert. Die Kirche bietet eine großartige Aussicht Richtung Süden. Der Chor liegt wie bei den meisten dän. Kirchen Richtung Ost, der Eingang im Turmgebäude Richtung West.

Am Anfang gab es einen Kachelofen in der Kirche, später wurde elektrisch geheizt. 1990 wurde eine Zentralheizung installiert. 2001 wurde die Mauer des Turmes renoviert, die Spitze bekam ein neues Schieferdach. 2004 wurde der Kirchenraum teilweise renoviert und 2007 bekam die Kirche neue Kronleuchter durch eine anonyme Spende. Mit einer Spende von 2,8 mio Kronen aus dem Fond A.P. Møllers wurde eine Kapelle gebaut, der Kirchenraum fertig renoviert und die Orgel mit einer Stimme erweitert. 


Die Freikirche von Bovlund wurde 1896 gebaut - die Gemeinde bestand aus 60 Mitgliedern. Man kaufte ein Grundstück, der Architekt Andreas Berntsen von der Hochschule Vallekilde zeichnete das Gebäude. Mit Hilfe von Handwerksgesellen der Vallekilde Hochschule und Mitgliedern der Gemeinde wurde die Kirche im Laufe das Sommers 1896 gebaut und am 19. September eingeweiht. 

Die Kirche wurde in rotem Backstein errichtet mit einer Spitze im Törninglehnschen Stil. Diese wurde später in eine gewöhnliche Turmspitze abgeändert. Die Fenster sind romanisch inspiriert. Die Kirche bietet eine großartige Aussicht Richtung Süden. Der Chor liegt wie bei den meisten dän. Kirchen Richtung Ost, der Eingang im Turmgebäude Richtung West.

Am Anfang gab es einen Kachelofen in der Kirche, später wurde elektrisch geheizt. 1990 wurde eine Zentralheizung installiert. 2001 wurde die Mauer des Turmes renoviert, die Spitze bekam ein neues Schieferdach. 2004 wurde der Kirchenraum teilweise renoviert und 2007 bekam die Kirche neue Kronleuchter durch eine anonyme Spende. Mit einer Spende von 2,8 mio Kronen aus dem Fond A.P. Møllers wurde eine Kapelle gebaut, der Kirchenraum fertig renoviert und die Orgel mit einer Stimme erweitert. 


Bovlund | Freigemeinde Kirche | Branderup J

Die Kirche ist aus roten Backsteinen gebaut. Sie bietet eine große Aussicht Richtung Süd, der Chor ist nach Ost ausgerichtet.

Bovlund, Kirche, Dorfkirche, Branderup, Tønder

{{$t(variables.showDescription ? 'general.$readLess' : 'general.$readMore')}}

Gebiet

Addresse Bovlund Bjergvej 23
6535 Branderup J
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Ausstattung und Themen

Kirche der Freigemeinde

Koordinaten

Längengrad: 55.101882
Breite: 9.103413

Freigemeinde Bovlund Kirche

Addresse Bovlund Bjergvej 23 
6535 Branderup J
T +45 74 83 51 91
stenkaaloe@hotmail.com