Smidstrup & Omegns Museum

Foto: SoS.WebApplication.Models.IntegrationBroker.Attractions.File?.Photographer
Fotos

Beschreibung

Das Smidstrup & Omegns Museum verfügt über 400 m2 Ausstellungsfläche auf zwei Etagen. Die Ausstellungen vermitteln das Leben in einem Dorf vor 100-150 Jahren. In den kleinen Räumen des Museums wird gezeigt, wie man damals auf dem Land lebte und arbeitete.

Zu sehen sind verschiedene Handwerke aus jener Zeit wie z. B. Schuhmacher-, Böttcher- und Tischlerwerkstatt, Landwirtschaft sowie eine seltene Pumpenmacherwerkstatt von ca. 1860. Eine Ausstellung vermittelt die Herstellung von Wolle und Leinen, eine andere häusliches Handwerk in Form von Strohflechten und Schnitzarbeiten.

Im ersten Stock sind das Lokalarchiv und weitere Ausstellungen untergebracht. Hier sieht man eine Schulstube sowie eine Vitrine mit permanenten und wechselnden Ausstellungen. Eine größere Ausstellung von 2018 über häusliches Handwerk und Handarbeit sowie dazu verwendetes Werkzeug ist auch 2019 zu sehen.

Seit einigen Jahren arbeitet eine Gruppe Ehrenamtlicher am „Projekt Mini-Ortschaft“. Der Ort Smidstrup wird als Kartonmodell im Maßstab 1:100 so nachgebaut, wie er 1950 aussah. Ein umfangreiches und mühsames Projekt, bis zu dessen Fertigstellung noch einige Jahre vergehen werden. Die bereits fertigen Häuser sind in der Ausstellung zu sehen.

Die Smidstrup-Skærup Zentralschule wurde 1959 eingeweiht. Anlässlich des 60. Jahrestages zeigt das Museum eine Ausstellung mit Gegenständen, Fotos und sonstigen Beiträgen. Exponate, die das Museum 2018 erhielt, werden ebenfalls präsentiert.

Das Museum ist bestrebt, seinen Gästen stets ein gutes Erlebnis zu bieten und den älteren Besuchern ein Erinnerungsbild ihrer Kindheit. Auch die jüngeren Besucher erhalten hoffentlich einen Einblick in das Leben in der Gemeinde Smidstrup vor mehr als hundert Jahren erhalten.

Gruppen – große wie kleine – können das Museum nach Vereinbarung besuchen, auch im Winterhalbjahr. Anfragen unter Mobiltel. +4523865142 oder +4520582960 oder per E-Mail an: smidstrupoma@gmail.com.

Das Smidstrup & Omegns Museum verfügt über 400 m2 Ausstellungsfläche auf zwei Etagen. Die Ausstellungen vermitteln das Leben in einem Dorf vor 100-150 Jahren. In den kleinen Räumen des Museums wird gezeigt, wie man damals auf dem Land lebte und arbeitete.

Zu sehen sind verschiedene Handwerke aus jener Zeit wie z. B. Schuhmacher-, Böttcher- und Tischlerwerkstatt, Landwirtschaft sowie eine seltene Pumpenmacherwerkstatt von ca. 1860. Eine Ausstellung vermittelt die Herstellung von Wolle und Leinen, eine andere häusliches Handwerk in Form von Strohflechten und Schnitzarbeiten.

Im ersten Stock sind das Lokalarchiv und weitere Ausstellungen untergebracht. Hier sieht man eine Schulstube sowie eine Vitrine mit permanenten und wechselnden Ausstellungen. Eine größere Ausstellung von 2018 über häusliches Handwerk und Handarbeit sowie dazu verwendetes Werkzeug ist auch 2019 zu sehen.

Seit einigen Jahren arbeitet eine Gruppe Ehrenamtlicher am „Projekt Mini-Ortschaft“. Der Ort Smidstrup wird als Kartonmodell im Maßstab 1:100 so nachgebaut, wie er 1950 aussah. Ein umfangreiches und mühsames Projekt, bis zu dessen Fertigstellung noch einige Jahre vergehen werden. Die bereits fertigen Häuser sind in der Ausstellung zu sehen.

Die Smidstrup-Skærup Zentralschule wurde 1959 eingeweiht. Anlässlich des 60. Jahrestages zeigt das Museum eine Ausstellung mit Gegenständen, Fotos und sonstigen Beiträgen. Exponate, die das Museum 2018 erhielt, werden ebenfalls präsentiert.

Das Museum ist bestrebt, seinen Gästen stets ein gutes Erlebnis zu bieten und den älteren Besuchern ein Erinnerungsbild ihrer Kindheit. Auch die jüngeren Besucher erhalten hoffentlich einen Einblick in das Leben in der Gemeinde Smidstrup vor mehr als hundert Jahren erhalten.

Gruppen – große wie kleine – können das Museum nach Vereinbarung besuchen, auch im Winterhalbjahr. Anfragen unter Mobiltel. +4523865142 oder +4520582960 oder per E-Mail an: smidstrupoma@gmail.com.

Smidstrup & Omegns Museum | VisitVejle

Im Museum von Smidstrup & Omegns in Smidstrup Præstegård erfahren Sie mehr über das Leben als Arbeiter auf dem Hof ​​und auf den Feldern rund um Smidstrup.

Das Smidstrup & Omegns Lokalarchiv und Museum ist in einem ehemaligen Stallflügel des Pfarrhofs von Smidstrup untergebracht. Das Museum bietet einen guten Einblick in das einstige Arbeitsleben auf dem Lande und auf den Feldern.

{{$t(variables.showDescription ? 'general.$readLess' : 'general.$readMore')}}

Gebiet

Addresse Præstegårdsvej 74
7000 Fredericia
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Öffnungszeiten

01. Mai 22 / 31. Okt 22
Samstag, Sonntag
14:00 - 17:00

Preise

Erwachsene Kostenlos
Kinder Kostenlos

Ausstattung und Themen

Mitgebrachtes Essen erlaubt
Archiv
Parkplatz für Busse
Kulturgeschichtliches Museum

Koordinaten

Längengrad: 55.612933
Breite: 9.569196

Smidstrup & Omegns Museum

Addresse Præstegårdsvej 74 
7000 Fredericia
T
smidstrupoma@gmail.com