Vingsted See

Foto: SoS.WebApplication.Models.IntegrationBroker.Attractions.File?.Photographer
Fotos

Beschreibung

Der Vingsted See liegt zwischen Bredsten und Ødsted am Rande des Tals Vejle Ådal. Der 6 ha große See gehört zu den 25 Seen und Mooren aus der Eisenzeit, die man unter der Bezeichnung „Waffenopfermoore“ zusammengefasst hat.  

Das Opfern einer derart großen Anzahl kostbarer Waffen und Ausrüstungsgegen-stände in Seen und Mooren deutet man als Opfer von Kriegsbeute von besiegten Invasionsheeren aus Südnorwegen und der Gegend um Göteborg. 

Alles deutet darauf hin, dass die Funde aus dem Vingsted See, der zu den kleinen Waffenopfermooren des Landes gehört, von einer einzigen großen Opferung aus der Zeit um 250 n. Chr. stammen. Zu sehen sind die Exponate im Kulturmuseum in Vejle.  

Am See wachsen Rohrkolben, Weidenbüsche und Wasserschierling, die giftigste Pflanze Dänemarks. Im See leben Hechte, Barsche und Rotaugen, außerdem ist der See ein gutes Brutgebiet für Kröten. Es besteht auch die Möglichkeit, im See zu angeln. Tageskarten zum Angeln sind beim Verein Vejle Sportsfiskerforening und bei VisitVejle erhältlich. 

Am Ostufer des Sees stehen zwei Kopien von Götterdenkmälern aus der Eisenzeit,, die in den Mooren gefunden wurden. Sie stellen die Wanengötter Njord und Nerthus dar. Die Figuren sind Teil der Aktivitäten des Unterrichts- und Kulturaktivitätszentrums Jernalderlandsbyen i Vingsted (Eisenzeitdorf). Diese Einrichtung umfasst u.a. einige rekonstruierte Eisenzeithöfe mit zugehörigen Werkstattgebäuden. Das Gebiet steht Besuchern offen, die jedoch um Rücksichtnahme auf eventuell stattfindende Aktivitäten gebeten werden.

In der Umgebung liegt auch das Vingsted Hotel & Konferenzzentrum sowie ein Naturerlebnisprojekt mit Schutzhütten, Feuerstellen, Tischen und Bänken, Platschbereich und Unterwasser-Beobachtungskasten.

Markierte Wege führen durch das Gebiet.

Der Vingsted See liegt zwischen Bredsten und Ødsted am Rande des Tals Vejle Ådal. Der 6 ha große See gehört zu den 25 Seen und Mooren aus der Eisenzeit, die man unter der Bezeichnung „Waffenopfermoore“ zusammengefasst hat.  

Das Opfern einer derart großen Anzahl kostbarer Waffen und Ausrüstungsgegen-stände in Seen und Mooren deutet man als Opfer von Kriegsbeute von besiegten Invasionsheeren aus Südnorwegen und der Gegend um Göteborg. 

Alles deutet darauf hin, dass die Funde aus dem Vingsted See, der zu den kleinen Waffenopfermooren des Landes gehört, von einer einzigen großen Opferung aus der Zeit um 250 n. Chr. stammen. Zu sehen sind die Exponate im Kulturmuseum in Vejle.  

Am See wachsen Rohrkolben, Weidenbüsche und Wasserschierling, die giftigste Pflanze Dänemarks. Im See leben Hechte, Barsche und Rotaugen, außerdem ist der See ein gutes Brutgebiet für Kröten. Es besteht auch die Möglichkeit, im See zu angeln. Tageskarten zum Angeln sind beim Verein Vejle Sportsfiskerforening und bei VisitVejle erhältlich. 

Am Ostufer des Sees stehen zwei Kopien von Götterdenkmälern aus der Eisenzeit,, die in den Mooren gefunden wurden. Sie stellen die Wanengötter Njord und Nerthus dar. Die Figuren sind Teil der Aktivitäten des Unterrichts- und Kulturaktivitätszentrums Jernalderlandsbyen i Vingsted (Eisenzeitdorf). Diese Einrichtung umfasst u.a. einige rekonstruierte Eisenzeithöfe mit zugehörigen Werkstattgebäuden. Das Gebiet steht Besuchern offen, die jedoch um Rücksichtnahme auf eventuell stattfindende Aktivitäten gebeten werden.

In der Umgebung liegt auch das Vingsted Hotel & Konferenzzentrum sowie ein Naturerlebnisprojekt mit Schutzhütten, Feuerstellen, Tischen und Bänken, Platschbereich und Unterwasser-Beobachtungskasten.

Markierte Wege führen durch das Gebiet.

Vingsted See | VisitVejle

Der Vingsted-See liegt am Rande des Tals Vejle Ådal und wurde früher als Waffenopfermoor genutzt. Über die Geschichte des Sees und Angelnmöglichkeiten lesen.

Natur, Erlebnisse, Aktivität

Der Vingsted-See liegt am Rande des Vejle Ådals und wurde früher als Waffenopfermoor genutzt. Im See, in dem Hechte, Barsche und Muscheln leben, kann man auch angeln. In der Nähe finden Sie auch das Eisenzeitdorf von Vingsted und die historische Werkstatt Vingsteds sowie das Vingsted Hotel & Konferenzzentrum und einen Bereich mit Shelters, Lagerfeuerplatz, Tischen und Bänken und Unterwasserbox.

{{$t(variables.showDescription ? 'general.$readLess' : 'general.$readMore')}}

Gebiet

Addresse Vingsted Sø
7182 Bredsten
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Ausstattung und Themen

Markierte Routen
See
Informationspunkt

Koordinaten

Längengrad: 55.673923
Breite: 9.388784

Vingsted See

Addresse Vingsted Sø 
7182 Bredsten
T