Odby Kirche

Foto: Struer Turistbureau
Fotos

Beschreibung

Odby Kirche

Odby Kirche verbirgt sich hinter den Hügeln nach Süd. Sie wurde ungefähr im Jahre 1200 gebaut. Der Turm wurde im zweiten Teil des 15. Jahrhunderts angefügt.

In dem Turm hängen zwei Glocken; die älteste stammt aus der letzten Hälfte des 13. Jahrhunderts, die andere ist im Jahre 1896 geschenkt worden.

Die neuere Kirchenvorhalle hat einen Stufengiebel. In der Nordseite des Chors ist eines der romanischen Fenster erhalten; und hier an der nördlichen Seite des Schiffes; ganz oben unter dem Dach, ist ein Quader plaziert, der aus dem Altartisch stammt, indem er eine kleine Vertiefung besitzt. Es ist ein Heiligengrab, in dem Knochenreste vom Schutzpatron Sct. Mauritius enthalten sind. Seine Quelle entspringt in den Hügeln bei Serup Strand.

Die schwarz gemahlte Eichentür, die sich in der Kirche öffnet, trägt das Jahr 1751. In der Kirche fällt der Blick zuerst auf die moderne Ausschmückung der Kirchekünstlerin Bodil Kaalund. Das Doppelfeld der Orgelempore hat, links angefangen, die Verkündigung der Maria, Jesu Erscheinen im Tempel, wo Simeon und Anna den Segen über ihn sprechen, in der Mitte zeigt sich Isayas Stumpf, aus dem ein Zweig emporschiesst, danach die Bergpredigt und in den zwei letzten Tafeln, die Frauen am Grab am Ostermorgen. Die Tafeln der Kanzel haben symbolische Motive vom Gottesdienst zum Inhalt. Es sind von links nach rechts: Kornähre, eine Taube, lebendiges Wasser und eine Traube.

Gebiet

Addresse Gl. Landevej 2
7790 Thyholm
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Ausstattung und Themen

Dorfkirche

Koordinaten

Längengrad: 56.608037
Breite: 8.530553

Odby Kirche

Addresse Gl. Landevej 2 
7790 Thyholm
T 9787 5136
tbu@km.dk