Die Gegend am Skanderborg See

Foto: VisitAarhus
Naturområde ved Skanderborg Sø Fotos

Beschreibung

In der Steinzeit lebten hier Jäger und Sammler. Später wurden die Menschen sesshafter und in der Eisenzeit und Wikingerzeit entstanden viele der Dörfer, die wir heute kennen, Die meisten Höfe der Gegend gehörten im Mittelalter zum Nonnenkloster Ring Kloster, bis im 14. Jahrhundert das Klostergut vom Köning eingezogen wurde.

Die Königsburg, Skanderborg, wurde 1562 - 1574 zu einem Renaissanceschloss umgebaut und 1583 bekam die Stadt die Stadtrechte. Im Zeitraum 1720 - 1767 war Skanderborg Garnisonsstadt, wonach in Mitteljütland das Krongut an Private verkauft wurde. Das Schloss, mit Ausnahme der Schlosskirche, wurde abgerissen.

In der Steinzeit lebten hier Jäger und Sammler. Später wurden die Menschen sesshafter und in der Eisenzeit und Wikingerzeit entstanden viele der Dörfer, die wir heute kennen, Die meisten Höfe der Gegend gehörten im Mittelalter zum Nonnenkloster Ring Kloster, bis im 14. Jahrhundert das Klostergut vom Köning eingezogen wurde.

Die Königsburg, Skanderborg, wurde 1562 - 1574 zu einem Renaissanceschloss umgebaut und 1583 bekam die Stadt die Stadtrechte. Im Zeitraum 1720 - 1767 war Skanderborg Garnisonsstadt, wonach in Mitteljütland das Krongut an Private verkauft wurde. Das Schloss, mit Ausnahme der Schlosskirche, wurde abgerissen.

Die Gegend am Skanderborg See ist eine verhältnismässig unberührte und abwechslungsreiche Eiszeitlandschaft. Weslich und Südlich des Sees stehen fast 900 ha. unter Naturschutz.

{{$t(variables.showDescription ? 'general.$readLess' : 'general.$readMore')}}

Gebiet

Addresse Slotsholmen 4
8660 Skanderborg
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Ausstattung und Themen

Markierte Routen
Naturführungen
Parkplatz für Busse
Restaurant/Café
Toilette

Koordinaten

Längengrad: 56.027018
Breite: 9.9331919999

Die Gegend am Skanderborg See

Addresse Slotsholmen 4 
8660 Skanderborg
T
info@visitskanderborg.com