Lendum Kirke

Foto: SoS.WebApplication.Models.IntegrationBroker.Attractions.File?.Photographer
Fotos

Beschreibung

Am Ende des 15. Jahrhunderts war dieser Bau so weit heruntergekommen, dass eine einschneidende Restaurierung nötig war. Der heutige Bau besteht aus roten Backsteinen, weiß getüncht gekalkt hervorgehoben, abgesehen von dem östlichen Giebel und der Südwand.
Die Kanzel ist aus dem Jahre 1640 und die Altartafel von 1722. Die hübsche Altarschranke ist aus Schmiedeeisen und der romanische Taufbereich ist aus Granit.

Am Ende des 15. Jahrhunderts war dieser Bau so weit heruntergekommen, dass eine einschneidende Restaurierung nötig war. Der heutige Bau besteht aus roten Backsteinen, weiß getüncht gekalkt hervorgehoben, abgesehen von dem östlichen Giebel und der Südwand.
Die Kanzel ist aus dem Jahre 1640 und die Altartafel von 1722. Die hübsche Altarschranke ist aus Schmiedeeisen und der romanische Taufbereich ist aus Granit.

Die Lendum Kirche

Die erste Steinkirche war vermutlich ein romanischer Quaderstein-Bau, entstanden ca. im Jahre 1200.

{{$t(variables.showDescription ? 'general.$readLess' : 'general.$readMore')}}

Gebiet

Addresse Søndergade 10, Lendum
9870 Sindal
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Ausstattung und Themen

Nur nach Vereinbarung

Koordinaten

Längengrad: 57.409097
Breite: 10.299890259

Lendum Kirke

Addresse Søndergade 10, Lendum 
9870 Sindal
T 98473428