Hestegraven Jordfaldshul (Erdfall)

Foto: SoS.WebApplication.Models.IntegrationBroker.Attractions.File?.Photographer
Fotos

Beschreibung

Hestegraven ist ein großer Erdfall, nicht weit von Røverstuen (Erdfall) entfernt, wenn man nach Osten an „Røvernes Vej“ entlang geht. Das Loch ist von gleicher Art wie Røverstuen. Auch Hestegraven hat seine eigene Sage. Es wird erzählt, dass ein Brautpaar einst bei Mitternacht hier entlang fuhr, ist als plötzlich der Boden unter ihnen zusammenbrach. Das frisch verheiratete Brautpaar verschwand spurlos mit Pferd und Kutsche. Die Erzählung ist auch an anderen Stellen bekannt und ist eine sogenannte Wandersage.

Ein glaubwürdigerer Bericht ist vielleicht, dass der Hestegraven dazu genutzt wurde, Pferde vor den Deutschen zu verstecken, als sie während des Krieges im Jahre 1864 in die Gegend kamen. Seitdem wurde das Loch „Hestegraven“ genannt.

Hestegraven hat seine ganz eigene Stimmung. Das Oberflächenwasser von dem benachbarten Moor Lille Økssø findet durch alte Graben den Weg zum Hestegraven, wo es spurlos in der Tiefe verschwindet. Wenn man in den Graben runtergeht, kann man auf einer kurzen Strecke einen kleinen Wasserstrom sehen. Dieser verschwindet in einer Ritze mit einem hohlen Geräusch, als wenn ein Wasserstrahl in einen Brunnen fließt.

Aber seien Sie vorsichtig – Das Betreten ist auf eigene Gefahr!

Hestegraven ist ein großer Erdfall, nicht weit von Røverstuen (Erdfall) entfernt, wenn man nach Osten an „Røvernes Vej“ entlang geht. Das Loch ist von gleicher Art wie Røverstuen. Auch Hestegraven hat seine eigene Sage. Es wird erzählt, dass ein Brautpaar einst bei Mitternacht hier entlang fuhr, ist als plötzlich der Boden unter ihnen zusammenbrach. Das frisch verheiratete Brautpaar verschwand spurlos mit Pferd und Kutsche. Die Erzählung ist auch an anderen Stellen bekannt und ist eine sogenannte Wandersage.

Ein glaubwürdigerer Bericht ist vielleicht, dass der Hestegraven dazu genutzt wurde, Pferde vor den Deutschen zu verstecken, als sie während des Krieges im Jahre 1864 in die Gegend kamen. Seitdem wurde das Loch „Hestegraven“ genannt.

Hestegraven hat seine ganz eigene Stimmung. Das Oberflächenwasser von dem benachbarten Moor Lille Økssø findet durch alte Graben den Weg zum Hestegraven, wo es spurlos in der Tiefe verschwindet. Wenn man in den Graben runtergeht, kann man auf einer kurzen Strecke einen kleinen Wasserstrom sehen. Dieser verschwindet in einer Ritze mit einem hohlen Geräusch, als wenn ein Wasserstrahl in einen Brunnen fließt.

Aber seien Sie vorsichtig – Das Betreten ist auf eigene Gefahr!

Hestegraven Jordfaldshul|Rold Skov

Erleben Sie das einzigartige Areal mit dem Bergsturzloch, dessen Entstehung von Rätseln und wandernden Legenden umwoben ist. Ein besonderer Ort in Rold Skov, der u.a. wurde während des Krieges von 1864 verwendet.

Hestegraven Jordfaldshul, Erdfall, Rold Skov, Himmerland, Wald, Natur 

Hestegraven (Pferdegraben) in Hesselholt Skov (Wald) südlich von Lille Økssø Mose (Moor) ist eines der größten Erdfälle in Rold Skov.

{{$t(variables.showDescription ? 'general.$readLess' : 'general.$readMore')}}

Gebiet

Addresse Møldrupvej 34
9600 Aars
Sehen Sie alles in diesem Bereich

Information

Ausstattung und Themen

Wald

Koordinaten

Längengrad: 56.7925072783356
Breite: 9.86713500169572

Hestegraven Jordfaldshul (Erdfall)

Addresse Møldrupvej 34 
9600 Aars
T 7254 3900
him@nst.dk