Hundewälder


Normalerweise herrscht in den dänischen Waldgebieten Leinenpflicht für Ihren Hund. Deswegen sind die dänischen Hundewälder ein Paradies für Ihren Hund: In Dänemarks Hundewäldern kann Ihr Hund nach Herzenslust toben, spielen, rennen und sich verausgaben. Achten Sie auf ein Schild mit der Aufschrift "uden snor - med ledsager" - "ohne Leine - mit Begleiter". Für Hunde ist es wichtig, dass sie genügend Bewegung bekommen, deswegen ist ein Besuch im Hundewald nicht nur ein Riesenspaß für Ihren Hund, sondern auch wichtig und gesund. Hier kann Ihr Hund auch andere Hunde treffen und mit ihnen spielen, und die vielen neuen Gerüche und Fährten werden für Ihren Hund richtig spannend sein. Einige der Gebiete sind auch eingezäunt, sodass kein Tier abhandenkommen kann. Insgesamt gibt es über 200 Gebiete, die als Hundewälder gelten und in denen Sie getrost die Leine abnehmen können.

Spaziergang am Strand

Spaß für Ihren Vierbeiner, entspannte Stunden fürs Herrchen

Ihr Hund wird im Hundewald einen Heidenspaß haben, das ist sicher. Hier können Stöckchen geschmissen und apportiert werden, hier kann nach Herzenslust gewühlt und gebuddelt werden, Ihr Hund wird viele neue Eindrücke bekommen und er kann überall seinen Duft hinterlassen. Der Besuch eines "normalen" Waldes ist für Ihren Hund zwar sicher auch eine Riesengaudi, aber dort herrscht zum Einen Leinenpflicht und zum Anderen gibt es Menschen und Tiere, die durch die Hunde gestört werden oder Angst vor ihnen haben. Daher ist ein Hundewald einfach perfekt. Hier brauchen Sie sich nicht zurücknehmen, Leine ab und los geht´s. Es gibt in den eingezäunten Abschnitten auch kein Wild. Ihr Hund kann nämlich von seinem Jagdtrieb geleitet Wild hinterherlaufen, ohne Ihr Rufen zu berücksichtigen, und er kann eventuell auch die Tiere des Waldes verletzen oder selbst verletzt werden. Deswegen können Sie hier ganz in Ruhe und entspannt spazieren gehen und den Hund Hund sein lassen. Doch natürlich gilt auch hier: Rücksicht nehmen. Sie sollten Ihren Hund im Auge behalten und einigermaßen in Reichweite behalten. Wenn die Wege des Hundewalds an andere Gebiete anschließen, sollten Sie Ihren Hund je nach Situation wieder an die Leine nehmen, vor allem wenn Sie beispielsweise an einer Weide mit Tieren vorbeikommen. Auch sollten Sie Ihren Hund richtig einschätzen. Manche Hunde hören gut, andere hören weniger gut. Wenn Sie einen Hund haben, der auf Zuruf nicht besonders gut folgt, dann sollten Sie aus Sicherheitsgründen - auch im Hinblick auf Ihren eigenen Hund - auf das Losmachen der Leine verzichten.

Hunde-Freunde

Wie Sie die Hundewälder finden können

Unter folgendem Link finden Sie die meisten der dänischen Hundewälder sowie weitere Informationen: http://www.hundeskovene.dk/

Hier finden Sie auf einer Karte alle relevanten Gebiete. Sie können auch unter "Regioner" Ihre Urlaubsregion eingeben oder unter "Byer" Ihren Urlaubsort anklicken. Daraufhin tauchen die Hundewälder der Stadt oder Gegend auf einer Karte auf. Sie können die einzelnen Markierungen auf der Karte anklicken und erhalten dann die Adresse des Waldes. Es gibt auch eine App mit 150 Hundewäldern, die Sie im Apple Store herunterladen können. Dazu bitte hier klicken

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vierbeiner viel Spaß beim Toben und Rennen in einem der schönen Hundewälder des Landes.

Nasser Hund

Vorbereitung auf den Urlaub


Eine gute Vorbereitung ist das A und O eines gelungen Urlaubs. Dies gilt auch für den Urlaub mit Hund. Holen Sie im Vorfeld Informationen über die Regeln und Einreisebestimmungen für Hunde nach Dänemark ein. Damit sich Ihr Hund im Urlaub wohl fühlt, sollten Sie auch beim Packen der Urlaubskoffer an Ihren Hund denken. Denn wenn Sie sein Körbchen mitnehmen, etwas Spielzeug oder andere Gegenstände, die Ihr Hund mag, wird er sich im Ferienhaus schnell eingewöhnen können. Mit etwas Planung steht einem fantastischen Urlaub in Dänemark mit Hund nichts im Wege.

Mehr Ferienhäuser zeigen